suche ein Rezept für Kartoffelpuffer

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hier ist ein gutes Rezept:

Zutaten: 1kg große Kartoffeln, 1Zwiebel, 1 TL Salz. 2 Eier, 30g Mehl, 8-10 EL Öl

Zubereitung: Kartoffeln schälen und reiben. Zwiebeln schälen und reiben. Beides zusammen mischen und Salz, Eier und Milch dazugeben und rühren. Öl in der Pfanne erhitzen und ein EL Kartoffelmasse pro Kartoffelpuffer verwenden. Beide Seiten braun werden lassen.

Der Apfelkompott ist leicht zu machen

Zutaten: 500g Äpfel (am besten eine herb säuerliche Sorte), 5EL Wasser, 80g Zucker, Zimt, ein bisschen Zitronensaft

Zubereitung. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden, dann in den Topf geben und mit dem Wasser und dem Zucker und Zitronensaft erhitzen bis es kocht. Dann noch zehn Minuten ohne Deckel auf kleiner Stufe köcheln lassen. Dann den Apfelkompott auskühlen lassen und zu den Kartoffelpuffern servieren. Wenn man den Apfelkompott für lange Zeit aufheben möchte kann man auch glech die Zutaten verdoppeln oder vervierfachen und im warmen Zustand in Gläser füllen.

Viel Spaß. Wenn du noch Fragen hast dann kannst du dich gerne an mich wenden!

13245768 18.02.2013, 15:03

Danke für das Sternchen ;) Ich hätte nach so langer Zeit nie damit gerechnet ;)

0

Kartoffeln mittel oder grob reiben, Zwiebel ebenso. Auf 500-600g Kartoffeln nehme ich eine mittelgroße Zwiebel. Sparsam salzen und pfeffern. Zwei Eier und zwei bis drei Esslöffel Mehl. Wichtig ist, dass richtig viel Öl in der Pfanne ist, sonst werden sie nicht knusprig und goldbraun. Wenn die Puffer fertig sind, kann man sie ja auch Küchenpapier legen und mit einem zweiten Blatt etwas abtupfen (abfetten). Für Apfelmus einfach Äpfel schälen, entkernen, kleinschneiden und in einem Topf erhitzen/kochen bis sie zu Brei werden, Wasser ist meist nicht erforderlich. Nach belieben zuckern und eventuell etwas Zimt zugeben.

Kartoffeln reiben, in ein feines Sieb geben, Flüssigkeit abtropfen lassen,

nach dem abstropfen das Wasser vorichtig von der Särke abgießen (sammelt sich am Boden)

Stärke wieder zu den Kartoffeln, Zwiebeln nach Geschmack, etwas Majoran

in Fett oder Öl ausbacken

auf Küchenkrepp legen und das Fett etwas abtropfen lassen ....

frodobeutlin100 29.10.2012, 21:41

Ps: .... natürlich noch ein Ei zugeben ... hatte ich total vergessen ....

0

Reibe rohe Kartoffeln auf einer Reibe und gebe Salz, Pfeffer und Muskat-Nuss-Gewürz hinzu; auch Majoran ergibt einen guten Geschmack in Kartoffelpuffer. Vermische alles miteinander.

Ich persönlich vermische auch gern klein geschnittene Wildkräuter wie Brennnesseln mit den geriebenen Kartoffeln (das muss aber nicht sein!); auch geriebene Möhren kann man gut damit vermischen.

Erhitze eine Pfanne mit heißem Öl und verteile die geriebenen gewürzten Kartoffeln mit einem Esslöffel in der Pfanne, zerdrücke sie dann mit einer Gabel flach und lasse die Kartoffelpuffer bei mittlerer Hitze garen, drehe sie zwischendurch mehrmals um; schließe jeweils den Deckel (dann zieht die Hitze besser durch).

Guten Appetit!

turalo 29.10.2012, 20:03

Genau: Muskat habe ich vergessen zu erwähnen.

0
broudsubn 29.10.2012, 20:27
@turalo

Wenn es dir möglich ist, dann verwende frische Nüsse, und nur ein Hauch davon. Fertig gemahlene Nüsse , also das Pulver, ist nicht so das wahre. Vorsicht bei zuviel Muskat wird es seifig... Wir tun auch fein gewürfelte Zwiebeln mit in den Teig. Mit Kräutern wie Kat sagte, ist es nochmal besser.

Gruß Wolf

0

Kartoffeln mittelfein reiben (Küchenmaschine oder Handreibe)

Zwiebel ebenfalls reiben

In den Kartoffelteig ein Ei geben, Pfeffer, Salz - fertig. Wenn man es mag, kann man auch noch ein klitzekleines bißchen Mehl oder Haferflocken unterrühren.

In einer heißen Pfanne (Pfanne vorher gut erhitzen) Öl verteilen und portionsweise den Kartoffelteig ausbacken.

Fertig.

quietscheratsch 29.10.2012, 19:49

lecker ... !

Und dann noch mit Apfelmus selbstgemacht. ;)

Oder herzhaft mit Lachs.

0

Was möchtest Du wissen?