Suche ein rezept biskuitteig

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schau mal:

Rezept für einen Biskuitteig - so geht's für ein ganzes Blech

Was Sie benötigen:

Für 1 Blech Biskuitteig:

6 Eier 200 Gramm Zucker 160 Gramm Mehl 100 Gramm Puddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Prise Salz 2 Päckchen Vanillezucker 1 Teelöffel Backpulver

Ein ganzes Blech - Vorbereitungen für das Rezept

Mischen Sie für das Rezept die angegebene Menge Mehl, das Vanillepuddingpulver und das Backpulver gründlich miteinander. Je sorgfältiger Sie die Zutaten vermischen, um so besser wird Ihr Blechkuchen gelingen.

Schlagen Sie für den Biskuitteig nun die Eier einzeln auf.

Trennen Sie die Eier für das Rezept in Eiklar und Eigelb.

Achten Sie darauf, dass kein Eigelb in das Eiklar gerät. Fett erschwert das Schlagen des Eiweißes. Aus diesem Grund muss auch die Schüssel, in der Sie die Eier für den Biskuitteig schlagen, sehr sauber und absolut fettfrei sein. Nur so wird der Kuchen so locker und luftig wie Sie es sich wünschen.

Schlagen Sie nun das Eiweiß mit der Prise Salz zu einem sehr festen Schnee.

So bereiten Sie den Biskuitteig zu

Geben Sie die Eigelbe, den im Rezept geforderten Zucker und den Vanillezucker in eine Schüssel.

Schlagen Sie für den Blechkuchen nun die Eimasse so lange, bis sie schaumig wird. Der Biskuitteig gelingt leichter, wenn Sie die Eimasse für den Kuchen auf eine Schüssel stellen, die mit sehr heißem Wasser gefüllt ist.

Nun füllen Sie in eine große Schüssel zuerst die Mehlmasse für den Biskuitteig. Darauf geben Sie das für Biskuitteig erforderliche steif geschlagene Eiklar. Darüber geben Sie nun die Eigelbmasse.

Vermengen Sie alle drei Teigkomponenten nun mit einem Kochlöffel zu einem luftigen, schaumigen Teig.

Legen Sie ein Backblech, für das Rezept ist eine Fettpfanne von Vorteil, mit Backpapier aus.

Streichen Sie den Biskuitteig auf das Backblech und geben Sie den Teig umgehend in den vorgeheizten Ofen.

Backen Sie das Rezept für Biskuitteig nun bei 200°C für 20 bis 25 Minuten. Schauen Sie zwischendurch immer wieder in den Ofen. Wenn der Biskuitkuchen noch nicht gar ist, aber zu dunkel wird, verringern Sie die Backofentemperatur auf 160°C.

Eine bebilderte Anleitung findest du in der Quellenangabe.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.helpster.de/rezept-fuer-einen-biskuitteig-so-geht-s-fuer-ein-ganzes-blech_58270

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder, du machst ein Grundrezept Sandkuchen und gießt den Teig auf ein gefettetes Backblech. Schmeckt wunderbar! Rezept: 250g Butter oder Margarine und 250g Zucker cremig rühren, 4-5 Eier dazugeben, 1 Päckchen Vanillezucker oder Zitronenschale, 250g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver. Ca. 20 min bei 175°C backen.Wenn der Kuchen kalt ist, kann man noch Zuckerguß aus Puderzucker und Zitronensaft darauf steichen. Man kann den Kuchen vor dem Backen aber auch mit Obst belegen.

Oder du machst Butterkuchen "Klaus Beimer". Rezept:300g Mehl, 1 Päckchen Backpulver,250g Zucker, 3 Eier, 250g Sahne. Kein Irrtum, es ist wirklich keine Butter drin! Alle Zutaten auf höchster Stufe vermixen. Den Teig auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 10 min backen. Im Originalrezept kommt noch eine Bienenstichmasse drauf.

Beide Kuchen sind sehr locker und fluffig! Bisquit würde ich zum ohne-was-drauf-Essen nicht nehmen, der ist dann sehr trocken.

Fluffig ist auch Becherkuchen! Habe leider mein Rezept verlegt. Guck doch mal unter www.backenmachtgluecklich.de.

LG und gutes Gelingen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mamami123
06.09.2014, 10:22

dein butterkuchen ist lecker ich habe noch eine halbe vanille schote beigefügt

0

Das Rezept für Biskuitteig, welches ich immer nehme: Je nachdem wie viel Teig du brauchst, variiert die Anzahl der Eier. Die Eier sehr sehr schaumig schlagen. Pro Ei ein Esslöffel Wasser, Zucker und Mehl dazugeben und unterrühren. Nach Belieben kannst du Vanillezucker oder Zitronenschale etc. fürs Aroma dazugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht wie Ihr das immer macht, dass ihr da nichts findet. Jedes Kochportal hat ein Biskuitgrundrezept.

-Eier trennen

-Eigelb mit etwas Zucker schaumig schlagen.

-Eiweiß steif schlagen dann den restlichen Zucker unterschlagen bis er sich aufgelöst hat.

-Backpulver und Mehl mischen.

-Eine Prise Salz in das Eigelb gehen. Etwas Mehl-Mischung darunter, Teil vom Eiweiss rauf, etwas Mehl drauf, Teil vom Eiweiss usw.

-Alles unterheben, flach streichen und backen. Für eine Roulade sehr flach ausstreichen damit man sie später rollen kann.

TIPP für Faule: Im Supermarkt (edeka) gibt es Backmischungen da geht es schneller und einfacher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der selbe Biskiut, ob Du ihr in eine Runde Form oder auf ein Blech gibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe hier einen Tortenbodenteig: 3 Eier, 125 g Zucker, 125 g Mehl das alles zu einen Teig verrühren. Bei 180 Grad Backen 10 Minuten. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

guck einfach mal bei chefkoch de. oder Kochbar.de. Da sind wirklich tolle Rezepte drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?