Suche ein professionelles Bild Bearbeitung Programm für 100€ kennt ihr was?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kannst du mal bitte was zu deinen Anforderungen an das Bildbearbeitungsprogramm sagen?  Von "professionell" gibt es keine einheitliche Definition.

Aber ich würde mal sagen, dass das hier http://www.serif.com/int/de/photoplus/

deinen mir nicht bekannten Anforderungen entspricht. Das Teil hat eine große Photoshopähnlichkeit und man kann fast alles damit anstellen, einschließlich RAW - Bearbeitung. Non-destruktives Arbeiten ist da ebenso möglich wie in Photoshop (nur die Smartobjekt - Technologie ist nicht ganz so ausgereift wie bei PS).

Für Mac würde mir Affinity Photo einfallen. Das kenne ich in Ermangelung eines Mac nur vom Namen.

Ansonsten Corel Paint Shop Pro mal angucken, was die wohl bekannteste Alternative zu PS ist.

greez

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Es muss nicht immer gleich eine Profianwendung oder ein Bezahlprogramm sein, um seine private Fotosammlung aufzupeppen.

Das Nonplusultra wird wahrscheinlich immer das kostenpflichtige und teuere Adobe Photoshop sein. Für Privatanwender lohnt sich diese Anwendung nicht. Aber es geht auch, mit anderen Programmen, zum Nulltarif.

Kostenlose Download-Programme für den PC zur Bearbeitung von Fotos und Grafiken:
- Gimp (Die Beste Freeware, Photoshop-Pendant)
- Artweaver Free (Menüführung ähnlich wie Photoshop)
- Paint.Net
- JPG-Illuminator (Spezialist für Bilder zuschneiden, schnelle Korrektur
von Unter- u. Überbelichtung, Weißabgleich, Kontrolle von
Schattierungen, Ausrichten, Einfärben, S/W und mit einer
Stapelverarbeitung, Rahmen, Texte erzeugen und Handbuch-PDF-DE), sehr zu
empfehlen für schnelle Korrekturen.

- XnRetro (auch als App iOS, Android) xnview.com/de/xnretro/


oder …

Fotos bearbeiten im Internet, Effekte und Collagen erstellen – schnell, einfach und kostenlos:
Hier ist eine kleine Auswahl an Online Bildbearbeitungsprogrammen, mit denen
Fotos mit Effekte, Texte, Rahmen u. Cliparts usw., versehen werden
können. Sie sind auch gut dafür geeignet Profilbilder zu erstellen.
- pizap.com (z. B. Collagen)
- fotor.com/
- fotoflexer.com
- imagechef.com
- sumopaint.com_app
- pixlr.com_editor apps.pixlr.com/express/ (viele Effekte)
- lunapic.com_editor
- rollip.com_start
- photogramio.com_/de
- photoshop.com/tools
- makeup.pho.to/de online-imageeditor.com/?language=deutsch
- PicsArt

Um Bilder im RAW-Format kostengünstig zu bearbeiten, eignet sich die Freeware RAW-Therapee.

Für Screenshots:
LightShot ist eines der besten Screenshot-Tools im Freewarebereich für Windows und ideal für alle, die ein schlankes Tool suchen, um ab und an den
Bildschirm abzufotografieren. Dabei geizt die Freeware nicht mit Funktionen.
- chip.de/downloads/LightShot_71776578.html

Anleitungen zu den Programmen findest du im Internet oder der Programm-Hilfe.

Ich denke, dass auch für dich etwas dabei sein wird. LG



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekannt am Markt sind die Firmen Adobe, Oloneo oder Corel. Programme sind z.B. Photoshop, Lightroom, Photoengine, Corel Draw, PaintShop Pro und weitere Ableger für bestimmte Bereiche der Bildbearbeitung, wie z.B.
HDR. Welches Programm besser oder schlechter ist, ist eine Frage der Anwendung und des persönlichen Geschmacks.

Ich persönlich arbeite am liebsten mit Corels PaintShop Pro, derzeit Version X8 und dazu FaceFilter und noch die Freeware RAWTherapie. Ältere Ausgaben von PaintShop Pro Photo gibt es bei Ebay schon ab 25 €. Da sind zwar ein paar Funktionen noch nicht auf dem neuesten Stand, aber hat dennoch einen professionellen Umfang.


Es gibt auch reichlich Freeware, allerdings sind dort viele Funktionen nur eingeschränkt oder garnicht vorhanden. Wenn es nur um die Bearbeitung von RAW Dateien und die Umwandlung in JPG  geht, ist die Freeware RAWTherapie ganz ausgezeichnet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Gimp ist schon ganz gut. Für 100€ findest du nichts besseres. GIMP kann doch praktisch alles. Was ist das Problem? Einige Funktionen sind halt gut versteckt. Aber bei so vielen Funktionen, die GIMP hat ist es ja normal, dass nicht alles auf den ersten Blick auffindbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von harassity
17.01.2016, 19:44

Die Liste der Dinge die GIMP fehlen ist noch lang genug, ich sage nur selektive Farbkorrektur, Einstellungsebenen/Smartfilter, Formgitter...

0

photoshop kostet über 1000€

Das ist falsch. Photoshop kostet 11,84€ pro Monat im Abo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?