Suche ein paar Akzent Wörter aus Berlin, wer ist Berliner^^?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du meinst wahrscheinlich das so genannte ,,berlinerisch". Die leite die so reden ersetzwn meist das ,,ch" durch das ,,ck". Dann gibt es noch die leute die es sich einfach machen (ich gehöre auch dazu) und wörter verbinden bzw. Abkürzen. Hier ein paar beispiele: wa=nicht wahr, ..kannst du mirn paar..=kannst du mir ein paar. Auch benutzt wird oft digga und alta. Noch etwas wichtiges ist das berliner beim sprechen das ,,er" (berlinER)als ,,a" (BerlinA) aussprechen

"Was soll denn das" wird da wo ich herkomme (Südwestberlin) so gesagt: "Was solln diss?" Oder auch "Wat soll n dis?". Wer etwas ursprünglicher berlinert, sagt vielleicht: "wat solln ditte?". Die Übergänge zwischen ü, e und i sind allgemein sehr fließend. 

Pass uff Keule, dit jroße Problem is ja eejentlich, dass sojar de sojenannten "Berlina" mit de Orijinal dit nich mehr so klappt wie ma früher ma uffjestellt war´n. Im Prenzlberg inne Kastingallee meenste da bist im Schwarzwald und uff Kreuzkölln schallt dia nur noch dit Jeplörre vonne anjeballatn Backfeifnjesichter entjejen...

Ma täten ma de juten Fuffzjer wieder brauchen, wo de Steppkes noch mit n knorken Besuchsbesen anne Bretter jeläutet habn und nich aussahen, wie wennse n janzen Tach de Botanik rückwärts jetigat wärn.

Da kiekste, wa? (So schreibt man dit nämlich)

So isses unt nich andas. Rüschtjes Balinsch hörste eh kaum noch bei ürgendwen unta fuffzich.

1

Was möchtest Du wissen?