Suche ein Buch das zur Allgemeinbildung beiträgt

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ganz toll ist: "EINE KURZE GESCHICHTE VON FAST ALLEM" von Bill Bryson. Das Buch ist auch für jemanden, der sonst nicht unbedingt Sachbücher liest, absolut fesselnd. Es werden viele spannende Fragestellungen und Phänomene humorvoll und locker erklärt und dabei wird ganz nebenbei viel Wissen vermittelt. Für Menschen, die keine Vielleser sind, bietet sich auch die Kinderbuchausgabe an! (Genauso gut geschrieben, nur gekürzt) Guck doch mal:

http://www.amazon.de/Eine-kurze-Geschichte-fast-allem/dp/3442460719/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1359232956&sr=8-1

von bill bryson "a short story of neary erversithing" über naturwisenschaften oder "at home" über sache zu hasuse z.b. warum pfeffer und satzt und nicht chilli auf dem tisch stehen. gibt'S auch auch deutsch glaube ich

EIN Buch?

Auch Bücher können Allgemeinwissen vermitteln aber ein umfangreiches Allgemeinwissen trägt man zusammen aus etlichen Informationen und Bereichen von der Kindheit bis ins hohe Alter.

Lesen hilft, Zuhören auch.

Lesen hilft, Zuhören auch.

Sagst du als FRAU? Zutiefst beeindruckend, aber ganz ehrlich!

0
@Kriwanek

Yepp, ich kann das. Warum auch nicht?

Hätte ich immer nur geschwätzt, dann hätte ich auch nichts von den Erfahrungen und dem Wissen anderer gehört. Ich bin halt neugierig ............ das sagt man Frauen ja auch nach und es muss nicht immer ein Fehler sein.

Außerdem bin ich ein Bücherwurm, wer liest, kann nicht schwätzen.

0
@Affia

Hi Affia,

gaanz langsam! Ich bezweifle doch gar nicht deine persönlichen Fähigkeiten, lediglich mein Erstaunen wollte ich wohlwollend zum Ausdruck bringen.

Neugierigkeit bewerte ich erst einmal positiv, da ich denke, dass du damit eigentlich „Wissbegierigkeit“ meintest. Reine Neugier im eigentlichen Sinn wäre hingegen eine eher negativ zu bewertende, gleichwohl menschliche Eigenschaft, die du aber wohl gar nicht zum Ausdruck zu bringen beabsichtigtest, oder?

Von „Schwätzen“ war meinerseits gar keine Rede, was interpretierst du also in meinen Kommentar hinein, das da gar nicht geschrieben stand?

Wolle — leicht bis mittelmäßig irritiert

0
@Kriwanek

Hi Kriwanek,

du musst nicht irritiert sein und ich habe dich sehr gut verstanden.

Frauen reden gerne, ich weiß das. Schließlich habe ich in mehr als 40 Berufsjahren und im Freundes- und Bekanntenkreis auch als Frau meine Erfahrungen gemacht mit 'Geschwätzigkeit'. Mir wurde mal vorgeworfen, dass in meinem Leben offensichtlich nichts passiert weil ich nie etwas zu erzählen hätte aus meinem privaten Bereich.

Gut, dass du mich richtig verstanden hast bezüglich meiner 'Neugier'. Ich frage andere nicht nach ihren persönlichen Angelegenheiten aber ich suche mir Infos zusammen zu Themen, die mich interessieren. Früher habe ich mir viele Bücher gekauft, heute gehe ich ins Internet. Ich möchte immer gerne wissen, worüber ich rede oder diskutiere.

Trotzdem gehe ich oft nach meinem Bauchgefühl bzw. versuche ich, mich in andere hinein zu denken.

Keine Sorge, ich habe dich nicht missverstanden.

0

Dafür brauchst Du kein Buch. Eins ist eh zu wenig. Kauf Dir mal jeden Tag eine anständige Zeitung und mach Dich über das Weltgeschehen schlau. Da lernst Du mehr als aus jedem Buch.

Ein Lexikon wäre vielleicht was

Ein Lexikon, zB Brockhaus

z. b. warum bekommt man/frau ein herzinfarkt.

Was möchtest Du wissen?