Suche ein brauchbares Klavier mit Silent Funktion, welches würdet ihr mir empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde Dir Yamaha empfehlen und zwar das mit dem original Yamaha Silent System (nicht das offensichtlich später eingebaute von KORG). Du kriegst jedes Yamaha Modell auch mit diesem Silent System. Es ist meiner Ansicht nach das momentan beste und es gibt so gut wie nie Ärger damit. Auch sonst haben Yamaha Instrumente ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis. Tipp: Mieten und dann später kaufen ist meistens teuer, weil Dir die Miete üblicherweise vom Listenpreis abgezogen wird. Zahlst Du beim Händler bar, dann kriegst Du einen oft deutlich günstigeren Preis. Hast Du nicht genug Geld, dann versuche Dir eines zu leihen. Möchtest Du es später wieder loswerden, dann kannst Du es privat zu einem guten Preis wieder verkaufen und verlierst unter dem Strich nicht so viel Geld!

Kaufen ist mir momentan zu teuer, bei einem späteren Kauf wird die Miete der ersten 12 Monate voll angerechnet abzüglich 5% Kapitalzins vom Vertragswert.

0

Habe mich nun für das P-121 entschieden, danke für deinen Rat

0

Seiler Duo Vox ist ganz nett.

Bechstein-Hoffmann 120 mit deren Silent System mit Bank bei 90 € / monatlich. (War das Angebot zeitlich beschränkt ?)

Da waren jetzt in den Tastenwelt Zeitschriften Inserate drin.

Yamaha hat auch das neue Transacoustic

Das Angebot ist nicht beschränkt. Habe mich jetzt für Yamaha p-121 Silent  aus dem zweiten Musikhaus entschieden, nachdem mir der Händler 4 Klaviere vorgespielt hatte, jeweils über Kopfhörer und akustisch. Das teurere von Sabel (Schimmel)  klang zwar etwas schöner aber mich hat die Pedalstummschaltung von Yamaha mehr überzeugt

1

Was möchtest Du wissen?