Suche dringend Rat wegen Lehrerin (Gefühle)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, dir ging es mehrheitlich um die Anerkennung. Du hast was geleistet und auch gezeigt bekommen, dass es gut war - da fühlt sich jeder toll. Jetzt ist das irgendwie etwas weggebrochen und die andere Lehrerin kann dich nicht so ganz motivieren.

Mein Tipp: Nicht hängen lassen! Du hast schon einmal gezeigt, dass du es kannst. Wenn du dich weiter reinhängst, wird man das anerkennen müssen - in Form von guten Noten, etc. Du hast schon einmal gezeigt, dass du es kannst. Das schaffst du wieder! Vielleicht noch in anderen Fächern.

Für mich war immer die größte Motivation, wenn ich einen Lehrer nicht leiden konnte. Dann hab ich immer so gedacht: "Dem Arsh will ich es zeigen! Der kriegt mich nicht!" und hab dem in den Klausuren dann eine 1 nach der nächsten ins Gesicht geknallt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eisbaer1685
01.05.2016, 16:39

Klar natürlich ist es die Annererkennung im ersten Moment da hast du auch recht. Aber die neue Lehrerin interessiert mich auch eigentlich gar nicht, außer dass sie mies bewertet ist unfair.

Mein Problem ist halt eher, dass ich die andere Lehrerin nicht loslassen kann und auch nicht will.

1

Also wenn du wirklich Gefühle für sie hast dann ist das schwierig weil sie halt immernoch be Lehrerin ist
Vllt solltest du einfach mit ihr abschließen dann fällt es dir bei der neuen auch leichter :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eisbaer1685
01.05.2016, 16:39

wäre das Beste aber wenn es nicht geht :/

0
Kommentar von anonyLA
02.05.2016, 18:09

Zeit heilt alle Wunden ...

0

Was möchtest Du wissen?