Suche Bücher zum Thema Wissenschaft.

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Auswahl ist natürlich sehr persönlich. Meine persönlichen Top Ten der Wissenschafts-Bücher wären:

  • Richard Feynman: QED: Die seltsame Theorie des Lichts und der Materie (Physik)
  • Richard Feynman: Vom Wesen physikalischer Gesetze (Physik)
  • Jared Diamond: Arm und Reich (Geo-Wissenschaft, Anthropologie)
  • Jared Diamond: Der dritte Schimpanse (Anthropologie)
  • Brian Green: Das elegante Universum (Physik, Kosmologie)
  • Daniel Kahneman: Thinking, Fast and Slow (Moderne Psychologie)
  • Robin Wells Paul Krugman: Volkswirtschaftslehre (Name ist Programm)
  • Mike OHare: How to Fossilise Your Hamster (Physik, Chemie)
  • Simon Singh: Codes (Informatik)
  • Charles Darwin: Die Entstehung der Arten (Bio)

Alle Bücher sind sehr gut und allgemeinverständlich geschrieben. Und nein, der letzte Punkt ist kein Scherz.

Da ich hier noch nichts über Mathematik gelesen habe, würde ich vielleicht noch Fermats letzter Satz, von Simon Singh, empfehlen.

Auch Bücher zu Astrophysik, z.B. "Eine kurze Geschichte der Zeit" von S. Hawking oder "die verborgene Wirklichkeit" von Brian Greene.

"Wer bin ich, und wenn ja, wie viele" von Richard David Precht ist ein sehr lesenswertes Buch, in dem es um viele Verschiedene philosphische Probleme und Theorien geht.

apfelbaum88 22.07.2012, 22:35

Fermats letzter Satz kenn ic schon :) Stephen Hawking ist auch ein heißter Tipp

0

Ich denke die Themen musst du ja wissen, was dich interessiert. Wenn du was allgemeines suchst kann ich dir Wissenschaft und Technik - Die illustrierte Weltgeschichte empfehlen. Ist von Adam Hart-Davis. Sehr gutes Buch, kostet allerdings neu noch 50 Euro. ABer lohnt sich auf alle Fälle. Geh doch mal in die nächste Buchhandlung und schau es mal schnell durch.

janü, wissenschaft. da fallen einige richtige wissenschaften und annähernd 1 mio pseudowissenschaften drunter (zb die ernährungswissenschaftlerblubberer).

so grob als oberbegriff, und das sind die ECHTEN wissenschaften, kannst du dir physik und biologie reinpfeifen. die haben potential, da noch fast alles unentdeckt ist.

chemie ist etwas ausgelutscht, da ist viel bekannt. aber auch hier gibt es manchmal noch etwas zum staunen.

von so quacksalberei wie wirtschaftswissenschaften würde ich die finger lassen, da in hoffentlich zeitnaher zukunft geld irrelevant geworden ist. hurra.

also schnapp dir die physik. da der raum eine ableitung von der zeit ist, kannst du sogar über die zeit reisen. los, zack zack.

Aber da kommen leider nur so Sachen wie "Die 13 größten ungelösten ... der Wissenschaft..."

Bei solchen Titeln befürchte ich immer, dass die Autoren richtige Rätsel mit Pseudowissenschaft verwechseln. Als Außenstehender kommt es einem manchmal wie eine wissenschaftlich relevante Kontroverse vor, wenn im Fernsehn ein Typ behauptet, dies und das sei real und ein anderer das Gegenteil meint.

So und jetzt zu meinen Empfehlungen:

Alex Rosenberg: Philosophy of Science: A contemporary Introduction

Patrick Moore: Großer Atlas der Sterne

Frank Close: Antimaterie

Carl Sagan: Unser Kosmos

apfelbaum88 19.07.2012, 18:44

Antimaterie klingt ja schon mal klasse :)

0
DarkSepia 19.07.2012, 19:26
@apfelbaum88

Ich lese das Buch gerade (sehr unregelmäßig und werden es vielleicht nie zuende lesen). Ich finde es interessant, aber oberflächlich. Es werden sehr viele Themen angeschnitten, auch die Glaubwürdigkeit einiger Science Fiction Filme. Solltest du wenig Ahnung von Antimaterie haben, wird es dir wahrscheinlich genügen.

0

Du suchst etwas fachbezogenes? Dann versuch mal das jeweilige Fachgebiet in die Suchleiste einzutippen, das funktioniert meist sehr gut.

Hier als Beispiel "Neurologie"

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=neurologie&x=0&y=0

Du kannst viele Fachbücher via Suchfunktion finden. Das kann jetzt Vogelkunde, Parasitologie, Endokrinologie, Molekularbiologie, Tropenmedizin oder Statistik sein.

Geh in deine Stadtbücherei. Dort kannst du dich in Ruhe umsehen. Wissenschaftliche Bücher sollte man nur ganz gezielt kaufen. Die guten sind meist teuer, der Rest überwiegend Müll.

ich kann dir bücher von richard dawkins empfehlen, zb "der gotteswahn" oder auch "die schöpfungslüge".

anosnsten lese ich eher fachbücher aus dem bereich der geisteswissenschaften wie zb:

michel foucault, überwachen und strafen

eric hobsbawm, das zeitalter der extreme

susan sontag, krankheit als metapher

james howard kunstler, geography of nowhere

umberto eco, zeichen

hannah arendt, über die revolution

Was möchtest Du wissen?