Suche Brushless Elektromotor mit mindestens 25KG auftriebskraft, wo?

2 Antworten

Tatsächlich sehe ich das Problem auch bei der Steuerung. Ich kenne deinen Hintergrund nicht (was du gelernt hast, ob du Werkstoffkenntnisse hast und dich mit e Technik auskennst), ich empfehle dir herauszufinden ob du alle Bereiche deines Projektes schaffen kannst. Wenn das noch nicht der Fall ist, fang mal klein an: Bau dir ein Pocketbike auf elektroantrieb um und lerne Batterietechnologie, esc, brushlessmotor kennen. Schau mal bei Hobbyking oder Conrad da kannst du dir schonmal Daten der Motoren angucken. Kauf dir ein tabellenbuch Metall Technik da sind Formeln drin. Du musst zb ausrechnen wieviel Drehmoment dein Motor braucht. Und schritt für schritt wirst du dein Projekt schaffen, such dir Hilfe wenn du nicht weiter kommst. Für ein hoverborard würde ich auch 2 kaputte kaufen wo die Motoren noch gut sind. Die sind immerhin perfekt auf den Einsatz abgestimmt 😊

In 2 Hoverboards mit defektem Akku...

Ne mal ehrlich, diese Motoren sind so speziell um die Achse herum konstruiert, damit der Schwerpunkt tief bleibt und der Akku samt Leistungselektronik mit rein passt, da brauchst du nichts anderes konstruieren. Viel Spaß mit der Steuerung, das schaut echt komplex aus.

Schwierig als Berufseinsteiger Job zu finden?

Habe meine Ausbildung als Bürokauffrau abgeschlossen und war auch mega happy drüber aber nun suche ich seitdem eine Stelle, aber 90% suchen welche mit Berufserfahrung, das ist so ätzend. Erst habe ich eine Stelle zufällig bekommen, aber die haben mich so unter Druck gesetzt, ich soll nach 2 Monaten alles können usw. war fast jeden Tag eine Stunde länger da.. und nun haben sie mich gekündigt weil ich die Erwartungen nicht erfüllt habe. Erst hieß es ich mach alles gut und fehlerfrei und nun ganz plötzlich ich brauche zu lange usw. Ich finde es so unfair ich bin Berufseinsteiger und das die in so kurzer Zeit so viel von mir erwarten ist nicht nett.. am Ende bin ich auch froh nicht mehr da zu sein , es war auch Ausnutzerei zum Teil. Aber was erwarten die, jemand mit 5 Jahre Berufserfahrung mindestens und Führungspositionerfahrungen?! nervig. Hatte nun woanders ein Vorstellungsgespräch und da meinten die auch wenn sie mich nehmen, dauert die Einarbeitungszeit mindestens 6 Monate, dass finde ich auch gut das hier megr Zeit dafür ist nicht wo ich vorher war, aber es bewerben sich so viele und nachher klappt es nicht. weiß nicht mehr weiter von den anderen 20 Bewerbungen hat sich noch keiner gemeldet weil die alle bestimmt keine Berufseinsteiger suchen. im halben Jahr darf ich sonst AL || beantragen. das ist alles mega depri und dann muss man noch oft 6 Monate Probezeit überstehen. Mache mir so viele Sorgen und steh andauernd unter Druck auch vom Amt.

...zur Frage

Sehr gute Dokumentation aus den 90er Jahren

Ich suche eine Sehr gute Dokumentationsreihe aus den 90er Jahren. Der Titel der Reihe lautete wahrscheinlich „Wunderbare Welt“ und sie lief auf dem SWR im Nachmittagsprogramm zwischen 13.00 Uhr und 16.00 Uhr – ob täglich oder einmal pro Woche weiss ich jedoch nicht. Allerdings hat mein Anfrage beim SWR keinen Treffer zu besagtem Titel ergeben, weshalb ich davon ausgehen muss, dass er doch ein wenig anders lautete. Die Themen waren breit gefächert und reichten von Geschichte, Religion, Myhtologie bis hin zu Naturwissenschaft. An zwei konkrete Inhalte erinnere ich mich: die Strafen für die Titanen der griechischen Mysthologie und die Geschwindigkeit eines Geparden verglichen mit einem Ferrari. Von der vorgehensweise und Präsentation her, war die Sendung ähnlich den alten Terra X Folgen gestaltet. Der Vorspann – und das ist das entscheidende Markenzeichen – war als ein Flug durch ein virtuelles Museum gestaltet, indem sich die zu sehenden Objekte zb Tiere oder Fahrzeuge auch bewegte. Alles war in helles Licht getaucht, die Wände waren weiß. Am Ende „flog“ man glaube ich in einer Kuppel senkrecht empor. Die Sendung lief wie gesagt in den 90er Jahren, genauer am Ende so zwischen 1996 und 1999. Es muss mindestens zwei Staffeln gegeben haben, da der Vorspann einmal überarbeitet wurde. Möglicherweise wurde die Sendereihe auch von 3sat oder einem anderen Sender produziert und erst nachrangig vom SWR ausgestrahlt. Aber dem Inhalt und der Technik zuFolge muss die Reihe aus der Zeit stammen zu der ich sie gesehen habe – also mitte/Ende der 90er Jahre. Möglicherweise wurde sie auch in England produziert, denn ich erinnere mich an eine Folge in der Englisch gesprochen und dann deutsch übersetzt wurde. DIEse Sendereihe war einfach sehr gut und ich würde mich freuen sie wieder einmal zu sehen. Auch der Sprecher war sehr gut, weshalb ich gern wüsste wie er hieß. Danke schon mal für Tipps.

...zur Frage

Anime Romanze mit gutem Ende?

Guten Abend,

da es imm Militär Genre nicht sooo viel zu finden ist, suche ich jetzt momentan nach ganz guten Anime Romanzen die ein gutes Ende haben . (Und möglichst auch mindestens einen Kuss beinhalten)

Ich bevorzuge möglichst aktuelle Animes, da mir deren Stil (Zeichnung...) besser gefallen (wie z.B.: Nisekoi, Charlotte, No Game No Life....).

Liste der Animes die ich schon gesehen habe (mit * bedeutet, dass ich es besonders mochte):

  • Charlotte *
  • No Game No Life * (leider keine richtige Romanze)
  • Nisekoi * (leider hat sich trotzdem noch nichts ergeben)
  • Infinite Stratos (hat sich auch nicht wirklich was ergeben)
  • Steins;Gate * (erst zum Ende hin etwas Romanze)
  • Sword Art Online *
  • Arpeggio of Blue Steel
  • Angel Beats * (joah, süß saure Romanze zum Ende hin)
  • Maid Sama *
  • Mirai Nikkai (hat mich fast zum Heulen gebracht)
  • Outbreak Company
  • Gate *
  • Re: Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu * (einfach nur Hammer ^^)
  • Uchuu Senkan Yamato 2199
  • usw....

Comedy darf auch gerne enthalten sein :D

Also habt ich noch welche auf Lager, die mich umhauen (gutes Ende, Romaze)?

(Kommt bitte nicht mit School Days :( Ich durfte schon mit diesem Psycho Anime mein bekanntschaft machen - einfach nur WTF?!)

Ich danke euch schon mal im Vor raus :)

Viele Grüße, Alex

...zur Frage

Sinnkrise, kein bock auf nix. Alles sinnlos! Bitte um Denkanstöße!

Hallo,

ich bin verschuldet. Brauche ca. 1 jahr um schuldenfrei zu werden. Ich habe fast 3 Jahre nicht gearbeitet. Habe seid einer Woche wieder einen Job, da ich schneller schuldenfrei werden möchte, allein durch Hartz4 kommt man nur langsam voran.

Mein Problem: Ich hasse diesen Job. Ich denke den ganzen Tag nur wie sch der Job ist. Ich hasse alles an diesen Job. Ich bin froh wenn ich schlafe, dann denke ich wenigstens nicht an den S*. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin nur noch gereizt, immer schlecht drauf. Ich habe schon versucht einen anderen Job zu machen. Ich mag Schule und stumpfsinnige Dinge lernen aber mindestens genau so wenig wie arbeiten. Eigl möchte ich nur existieren und mir die Birne zudröhnen, dann geht es mir am besten.

Ich suche nach Wegen aus dieser sinnlosen Situation. Habt ihr Tipps! Ich halte es nicht mehr aus. Ich habe 0 Motivation, wenn man mich fragt was ich heute gemacht habe, kann ich keine Antwort geben, nix nennenswertes... Hätte ich vor 10 Jahren gewusst wie mein Leben heute aussehen wird.....nicht auszudenken...

...zur Frage

Wie hoch sollte eine BU-Versicherung im Erlebensfall mindestens sein, wie errechne ich das?

Man kann doch nicht pauschal sagen es muß mind. 1000€ sein, denn jeder hat einen anderen Lebensstil und auch andere Einkommensverhältnisse. Als ich meine BU in Verbindung mit einer LV-Versicherung im Jahre 1984 abgeschlossen haben, wußte ich gar nicht wie hoch meine BU im Versicherungsfall sein wird, da ich von dem allem keine Ahnung hatte. Auch wußte ich gar nicht daß meine LV auch noch eine BU beinhaltet als ich sie bei dem Beamten Versicherungsverein der Banken abgeschlossen habe. Erst als ich Krank wurde, wurde ich auf die BU aufmerksam und habe mir den Betrag im Jahre 2007 ausrechnen lassen. Demnach stand mir eine BU von 900€ zu. Da ich aber meine monatliche Einzahlung seitdem halbiert habe, da ich arbeitslos wurde fiel natürlich im Laufe der Zeit meine Versicherungsleistung ab. Habe nämlich statt 200€ im Monat nur noch 100€ im Monat seit 2007 bezahlt. Im Jahre 2011 wurde ich dann als BU erklärt und bekam dann eine Rente von der BVV über 672€ / Monat. Diese leider unverändert bis heute. IM Grunde genommen bin ich froh, daß ich diese habe, denn mit der Rente der DRV wäre ich nicht glücklich geworden. So habe ich im Monat meine 672€ netto mehr. Jetzt ärgere ich mich natürlich, daß ich meine Beiträge seit 2007 halbiert habe, denn dann hätte ich um die 200€ mehr an BU Rente bekommen. Aber das habe ich ja nicht gewußt, daß ich BU werde, daher mache ich mir auch keine Vorwürfe. Was mich interessieren würde, für den Fall daß meine Tochter die jetzt 18 Jahre alt ist, wie hoch die BU für sie ausfallen soll, damit sie recht gut abgesichert ist, wenn sie anfängt zu arbeiten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?