suche billige und schöne campingplätze

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ehrlich. Mit 15 nach Spanien, das würde ich nur mit einer Jugendreise empfehlen. Ruf-reisen gehen z.B. auf schöne Campingplätze in Spanien. Ich selbst war schon oft und gerne auf dem Platz Treumal an der Costa Brava. Der ist wunderschön und hat einen eigenen Strand. Hier der Link: http://de.campingtreumal.com/ . Er gehört allerdings nicht zu den billigsten Plätzen. Camping La Marina an der Costa Blanca ist auch okay, da läuft man aber gut 20 Minuten bis zum Strand. Ihr könnt mal im adac-Campingführer Südeuropa schaun, die Plätze sind alle gut beschrieben und es gibt reichlich Auswahl.

Camping La Marina - (Urlaub, Frankreich, Spanien)

In Spanien und Frankreich kann es zu bösen Unwettern kommen. Wenn Du da ein billiges Zelt hast, gehst Du baden: Das Zelt ist irgendwann so feucht, das Wasser nach innen kommt. Dann sind sämtliche Klamotten, der Schlafsack und was nicht noch alles nass. Glaub mir, ich hab das mit 16 auf die harte Tour herausgefunden. Man braucht was Ordentliches.

Ein paar Tipps:

Größe

Man sollte bei der Zeltgröße für einen längeren Aufenthalt die Anzahl der Personen, die im Zelt leben, grob mit zwei multiplizieren, um die Anzahl Personen zu bekommen, für die das Zelt gedacht ist. Beispiel: 1 Person x 2 = 2-Personen-Zelt. Bei zwei Personen geht vielleicht noch so gerade ein 3-Personen-Zelt.

Qualität

Es gibt viele Qualitätsmerkmale eines Zeltes, aber eine ist entscheidend: die Wassersäule des Oberzelts und des Zeltbodens. Die Wassersäule gibt - vereinfacht gesagt - die Wasserdichtigkeit des Materials an. Sie sollte für die genannten Reiseziele beim Oberzelt auf keinen Fall weniger als 2.000 mm betragen, beim Zeltboden auf keinen Fall weniger als 4.000mm .

Preis

Ganz ehrlich: Jemand hat mir mal gesagt, das man als Faustregel erst davon ausgehen sollte, mit Camping günstiger weg zu sein, wenn man mit derselben Ausrüstung das zweite mal in den Urlaub fährt. Ich halte das zwar für ein bißchen übertrieben, aber nicht sehr.

So, nachdem ich das gesagt habe, suche ich da mal ein paar Sachen raus.

Schlafsack: Bei den Schlafsäcken solltet ihr euch einen wählen, der eine Wohlfühltemperatur zwischen +5 und +10 Grad hat. Ist's nachts wärmer, könnt ihr den Schlafsack ja immer noch aufmachen.

0

Bensersiel ! an der Nordsee einfach super bin da auch jedes jahr ;)

was kann man da alles machen ?

0

Was möchtest Du wissen?