Suche bestimte Frequenz für Videorekorder

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du vom Videorecorder zum TV tatsächlich über das Antennenkabel überträgst, dann kannst du dir einen beliebigen Speicherplatz am Fernseher aussuchen und dort (über das Menü des Fernsehers) den Kanal speichern, auf dem der Videorecorder sendet. Bei vielen Videorecordern ist das standardmäßig UHF 36. Bei Bedarf hilft vielleicht auch der Sendersuchlauf.

Achtung: Das klappt nur, wenn der Fernseher noch einen Analog-Tuner hat. Viele aktuelle Fernseher haben den nicht mehr!

Wenn du den Videorecorder hingegen per SCART, HDMI, Composite-Video oder ähnlich anschließt, musst du am Fernseher die Taste mit der Bezeichnung AV, EXT. oder SOURCE verwenden, um diesen Eingang auszuwählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaLG
01.11.2012, 21:22

Wir haben einen Analog-Turner und einen Digital-Turner, aber beim Sendersuchlauf, findet er den Videorekorder nicht ... Welche Frequenz hat UHF 36?

0

Was möchtest Du wissen?