Suche besten Ohropax?

4 Antworten

Hallo HannaElisa,

es kommt ganz darauf an, für welche Situation Du die "Ohrstöpsel" brauchst und wie Deine Gehörgänge geformt sind. Auch sollte beachtet werden, wie viel Geld Du ausgeben möchtest oder kannst.

?!? Wieso ?!? Weshalb ?!? Warum ?!? 

Wenn Du zum Beispiel in eine Disco gehst, haben Deine Ohren eine ganz andere Lärmbelastung als auf einem Motorrad. Und da ist es wieder anders als im Flugzeug (Frequenzen, Lautstärkepegel, etc.) und so weiter. Deswegen sollte hier erst einmal nach dem wirklichen Bedarf geschaut werden.

Hast Du kleine oder stark gekrümmte Gehörgänge? Dann wirst Du mit den "Standard-Schaumstoff-Stöpseln" oder auch dem Standard-Silikongehörschutz, der wie ein kleiner Tannenbaum geformt ist, nicht glücklich. Du wirst Sie einfach nicht richtig ins Ohr bekommen.

Am besten gehst Du zu einem Hörgeräteakustiker und lässt Dich beraten. Wenn Du gleich von Vornherein sagst, dass Du nicht viel Geld ausgeben möchtest, wird er Dir zwar wahrscheinlich dennoch individuell angepassten Gehörschutz empfehlen (da wird ein Abdruck vom Ohr genommen und die Dinger passen dann wirklich und dichten am besten ab, kosten aber auch am meisten), Alternativen die genau zu Dir passen, wird er Dir aber genauso empfehlen.

Ansonsten kann ich nur sagen: Wenn Du das nicht möchtest -> kauf Dir verschiedene und probier es einfach aus. Pauschal zu sagen "Firma XYZ mit dem Modell ABC sind immer die Besten" geht leider nicht.

Viele Grüße

Und - solltest Du Fragen haben wie ich das alles gemeint habe - einfach eine Nachricht schreiben ;-)

Die besten sind die aus Silikon, weil sie auf lange Sicht gesehen den Gehörgang nicht erweitern/dehnen.
Die schlechtesten sind die mit Filter, die angeblich die schädlichen Frequenzen raus filtern.

Siehe Foto, das sind die besten, hab alle schon durchprobiert.

Ohrstöpsel  - (Tinnitus, Ohropax)

Ich empfehle dir prophessionelle, wiederverwendbare gehörschutzpfropfen, kriegst du in guten apotheken mit beratung für etwa 10-20 euro. 

Was verstehst Du genau unter "professionelle" Pfropfen? 

Professionelle "Pfropfen" (:-D) gibt es nicht in der Apotheke, werden individuell angefertigt und kosten etwas mehr als nur 10 bis 20 Euro. Wiederverwendbar sind sie aber. Das stimmt. Meist so zwei bis drei Jahre, da sich bis dann die Form der Ohren leicht verändert und so keine Dichtigkeit mehr garantiert werden kann.

Schau mal im Internet unter 
https://www.hearsafe.de/hearsafe-technologies/gehoerschutz/produkte/
da findest Du professionelle "Pfropfen" ;-)

0

Wie soll ich Ohropax Soft reinigen?

Wie soll ich Ohropax Soft am besten reinigen?

...zur Frage

Hohe Töne treffen wie?

Wie kann ich hohe Töne treffen lernen?

...zur Frage

Europacs oder Ohropax zum schlafen?

Hallo, wollte mir jetzt Euro- oder Ohropax zulegen da ich seit einiger Zeit nicht schlafen kann dank irgendwelchen Nebengeräuschen. Das Problem ist, dass ich Morgens früh raus muss und angst habe den Wecker nicht zuhören. Was schützt besser vor Lärm/Geräuschen? Und fallen die 100% Nachts raus oder wie sollte ich das am besten angehen um nicht zu verschlafen?

...zur Frage

Ohropax gegen Schnarchen?

Ich fahre morgen mit meinen Eltern und meiner Schwester zu den Eltern von meinen Stiefvater und da muss ich wie immer mit meinen Eltern und meiner Schwester in einem Zimmer schlafen und da meine Schwester ziemlich schnarcht und mein Stiefvater auch manchmal....deshalb wollte ich fragen ob die Ohropax (Ohrstöpsel) aus dem dm Drogeriemarkt auch das Schnarchen "Dämpfen" sodass ich nachts ruhig schlafen kann ohne ständig wach zu werden

...zur Frage

Hohe Töne Posaune

Hi, ich spiele Posaune und habe keine Ahnung wie ich die hohen Töne am Besten lernen soll! Ich finde es schwierig und würde mich auf Tipps von euch freuen :) LG

...zur Frage

Wie setzt man Ohropax ein?

Hallo

wie setzt ihr Ohropax am besten ein, mein Freund hat mir welche mitgebrach und ich komm nicht zurecht damit. Könntet ihr mir vielleicht Fotos schicken wie man sie einsetzt? Ich möchte sie zum schlafen benutzen.

ich freu mich auf Antworten

lg Tanja

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?