Suche bessere Möglichkeit gegen jegliche Art von Pflanzen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe rings um meinen grossen Garten Hecken und viel Rasen.

Das Grünzeug, das dabei anfällt, mache ich relativ klein, aber so, daß ich noch Spass am Leben habe und mich nicht totarbeite :-) Dann schmeisse ich es in möglichst dicken Schichten dorthin, wo ich das Unkraut nicht mit dem Rasenmäher kleinhalten kann, also unter die Hecken und Büsche z. B.. Das erstickt die Unkräuter und hält die Nährstoffe im Garten.

Walnusslaub erstickt das Wachstum von anderen Pflanzen, das gleiche gilt für das Grün von Lebensbäumen. Das verteile ich gerne auf den Hauptwegen im Beet (darauf läuft es sich gut und es riecht gut, wenn man drauftritt), aber ich mache dabei Pausen damit sich nicht zuviele Wachstumshemmstoffe im Boden ansammeln.

Vereinzelte Plagegeister wie Disteln im Beet, die ich übersehen habe, steche ich ab, sogut ich sie erwische, dann schmeisse ich eine von den paar Betonplatten 30x30 cm, die bei mir rumliegen, drauf und lasse die 1-2 Jahre da. Dann ist mein Trittstein eben dort :-)

es gibt eine Folie gegen Unkraut, die lässt Regen durch aber Unkraut von unten nicht

Da hast Du recht, es ist die weitaus bessere Methode, wie eine Teichfolie, einfach aber wirkungsvoll! Bekommst dafür von mir ein extra DH

0
@weissheit

danke, danke, warum sollte immer gleich die Chemiekeule eingesetzt werden . Liebe Grüße

0

Das lag wahrscheinlich an der Überschrift, dass sie gelöscht wurde! Ich würde auch eine Unkrautfolie empfehlen, ist umweltfreundlich, wasserdurchlässig und einfach zu handhaben, anschließend kannst Du je nach "Gusto" Rindenmulch, Zierkies, oder sogar wieder Rasen (Rollrasen) aufbringen!

?? was war das denn für eine Überschrift ?

0
@user2145

Ich hab die gelöschte leider nicht gelesen, doch wenn sie so war, wie die jetzige ist? Schon etwas verwirrend ausgedrückt ;-)

0
@weissheit

Ich hab "kontaminieren" verwendet. Machte nicht sonen guten Eindruck.

0

Fläche zubetonieren. Ohne Chemie geht ansonsten gar nichts.

Das geht nur mit massiver Schädigung der Umwelt, daher ein kein Rat. ^^

Dachte an Salz.Ich will die Umwelt nicht schädigen

0
@Martin712

Salz tut der Umwelt auch nicht gut und würde auch gar nicht so lange wirken. Das wird ausgewaschen und geht ins Grundwasser.

0
@Martin712

Salz ist auch nicht besonders umweltfreundlich. Dann doch lieber wie gitte schrieb -Folie. Alternativ ginge noch abbrennen, dafür gibt es spez. Geräte. Das müsste aber dann auch regelmäßig gemacht werden.

0

Abdecken mit Teichfolie.

Hühner - fressen jedwedes Grün

und schmecken gut :-)

naja, die Eier ...

0

Was möchtest Du wissen?