Suche authentische Mittelalter-Fantasy?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Ozymandias1724,

klingt irgendwie so, als würden hier ein paar Begriffe durcheinandergeraten. "Fantasy" als Genre bedeutet, dass die Story übernatürliche, märchenhafte und/oder magische Elemente beinhaltet. Das kann auf Mythen, Sagen und Legenden gestützt sein, muss aber nicht. Nur weil sich viele Autoren im Fantasybereich an mittelalterlichen Settings orientieren bedeutet das nicht, dass Fantasy mit historischen Romanen gleichzusetzen ist.

Was du meinst, ist vermutlich "Fiction". Also ein historischer Roman, der sich zwar an gute Recherchen aus dem Mittelalter hält, aber die Figuren nicht echt sind, sondern rein fiktiv.

Vielleicht wäre die Highland Saga von Diana Gabaldon was für dich? Dabei geht es um eine Frau, die versehentlich von 1945 in die Vergangenheit katapultiert wird und im Schottland um 1743 landet. Ist aber halt auch wieder eine Frau in der Hauptrolle, das wolltest du ja eigentlich nicht. Schwierig.

LG, Laura

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ozymandias1724 31.08.2016, 20:13

Eigentlich antwortest du zwar nicht direkt auf meine Frage, aber als ich fiction eingegeben habe, bekam ich weit bessere Ergebnisse als zuvor.

Nur so, eine Frau als Hauptcharakter gefällt mir sogar. Dagegen habe ich nichts einzuwenden. Es geht darum, dass zu viele weibliche Herrscher in einer mittelalterlich nachgestellten Welt schlichtweg meine Immersion zerstören. Vor allem die Serie von Game of Thrones stört mich da, weil ohne groß spoilern zu wollen, am Ende der sechsten Staffel jedes namhafte Haus von Frauen regiert wird. Das ist nichts schlimmes, aber ich fühle mich dann einfach nicht wie im Mittelalter, sondern wie in einer modernen Welt mit historischem Erscheinungsbild.

0
mitohneGourmet 01.09.2016, 10:51
@Ozymandias1724

Ich verstehe (und zum Glück habe ich Game of Thrones schon komplett gesehen und die bereits erschienenen Bücher gelesen, sonst wäre der Spoiler garstig gewesen ;)).

Und hey: Die Highland Saga IST ein Tipp!

Danke für die Bewertung :)

0

Das wäre eine Eier legende Wollmilchsau. Es gibt nur Fantasy Romane oder Historische Roman. Auch wenn Fantaqsy-Storys in einem Umfeld spielen, die an das Mittelalter denken lassen, sind sie nicht historisch.

Es werden ja keine realen geschichtlichen Begebenheiten in die Fantasy-Stories aufgenommen. Auch im Mittelalter gab es keine Zauberei. Deshalb kann man keinen historischen Roman mit Fantasy-Elementens chreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit vollständig historischen Romanen? Bernard Cornwell hat da einige gute Bücher die für Unterhaltungsliteratur ziemlich akkurat sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ozymandias1724 25.08.2016, 19:59

Ja, ich habe auch einige gelesen, aber ich mag es, wenn beispielsweise Herrscherhäuser etc. erfunden sind, sodass man sich die Geschichten der Charaktere selber vorstellen kann und nicht alles wesentlich über sie schon weiß.

0

Ich empfehle dir die Bücher von Ines Thorn. Die sind historisch, mein Lieblingsbuch ist: "Höllenknecht"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht die ,,Rabenschattereihe": ,,Das Lied des Blutes" und ,,Der Herr der Türme".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du beschreibst kein Fantasy, das ist ein historischer Roman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ozymandias1724 25.08.2016, 19:58

Ne, weil ich gerade eine Welt möchte, die es so nicht in Wirklichkeit gibt.

0

Holger Karten Schmidt: "Isenhart"

Das dürfte Deinen vorgenannten Eckdaten wohl ziemlich entsprechen.

P.S.: Was hast Du gegen machtvolle Frauenfiguren? Interessiert mich einfach.

Oh - hupps -sorry! Ist keine Fantasiewelt! Ist aber trotzdem sehr gut und überzeugend.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?