Suche Auswanderer Australien

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke Lachlan hat recht und Du solltest Dir Australien erstmal als Tourist angucken. Mit einem 3 oder 6 Monate Touristen Visum hast Du genug Zeit, um die wichtigsten Staedte und Regionen kennenzulernen. Das Land ist wirklich nicht jedermans Sache und die Einwanderungs-regulierungen sind sehr strikt und speziell. Wenn Du erst mal hier bist, wirst Du schnell rausfinden, wie Deine Chancen stehen und welche Industriezweige mehr/weniger Leute braucht. Falls Deine Ausbildung die Kriterien erfuellt, kann es sehr einfach sein. Ich bin seit 1986 hier und habe eine Australierin geheiratet, die ich in Deutschland kennengelernt hatte. Seitdem haben sich die wirtschaftlichen Verhaeltnisse sehr oft, schnell und teils dramatisch veraendert. Als solch junges und riesiges Land mit so wenig Einwohnern aendern sich die Regeln beinahe jedes Jahr. Ich will Dir Deinen Traum nicht vermiesen, sondern nur klar machen, wie unzuverlaessig die Anekdoten von vor 5 oder 10 oder 50 Jahren sind, wenn's um's Einwandern geht. In den 50ern wurden in England Schiffsfahrten fuer 1 Pfund angeboten, um die Bevoelkerungszahl in die Hoehe zu treiben. Damals war man schon beinahe garantiert Australier, sobald man hier landete. Heute sind die Regeln aeusserst strikt und werden jaehrlich reformiert und der gegenwaertigen wirtschaftlichen Lage angepasst. Trotzdem wuerde ich sagen, dass es hier immer noch viel mehr Moeglichkeiten gibt, etwas Spezielles zu machen, als vergleichsweise in Deutschland. Die Menschen hier sind generell sehr hilfsbereit und Du wirst schnell genug Wissen und Informationen erhalten, um ein Gefuehl dafuer zu bekommen, ob Deine Idee realisierbar ist. Das groesste Problem aus meiner Sicht ist die Distanz zum Rest der Welt. Meine Familie in Deutschland zu besuchen ist dementsprechend teuer und das ist sehr frustrierend. Naja, viel Glueck und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cbsabacus
09.10.2010, 08:58

Sorry aber das waren 10 Pfund, man nennt sie heute noch 10 Pound Poms ;-)

Ansonsten hast Du recht, es ist strikt geregelt, das mit dem Familienkontakt klappt eigentlich ganz gut Dank Internet und die Flugpreise sind recht gut (seit 10 Jahren komme ich fuer unter 2000 AUD nach D und zurueck), und ich haette es nicht gedacht, man gewoehnt sich an 24h in der Holzklasse

0

Hallo, uns wurde damals gesagt, dass es günstiger und unkomplizierter ist, wenn du über Neuseeland nach Australien auswanderst. Das ist für dich als Europäer (wir wollten auch vor Jahren auswandern und haben uns lange informiert, Arbeit, Krankenversicherung, Urlaub, Schulbesuch f. Kinder usw. und sind doch hier geblieben) mit dem jetzigen Abstand auch besser. Infomaterial findest du im Buchhandel bzw. Internet genügend. Außerdem gibt es in Neuseeland Hamilton Anlafstationen für dich. Denk aber daran, der Alltag kommt auch im Ausland und jedes Jahr heimfliegen schaffen die wenisten von den Kosten bzw. Jahresurlaub her. Sonst bleibt dir nämlich keine Zeit dein gewähltes Land anzusehen. Viel Glück und Durchhaltevermögen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich war schon in australien und das auch lange genung um so eine entscheidung zu treffen. ich informiere mich auch nicht erst seit gestern über dieses besagte thema. habe auch seit meiner frage schon wieder viele neue ideen und informationen. ich bin fest entschlossen und mich kann nichts aufhalten :D hatte gehofft hier vieleicht auf DIE antwort zu stoßen...naja kommt zeit kommt rat. aber danke schonmal... aso wegen dem neuseelandtipp, ich denke auch nach neuseeland zu kommen ist mittlerweile nicht mehr winfach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coraline
13.10.2010, 17:58

ganz vergessen zu erwaehnen...waere ich so pessimistisch wuerde ich wohl nicht weit kommen... und meine idee gibt es tatsaechlich noch nicht nur die umsetztung ist sehr umfangreich

0

was ist sefsponsorship? Meinst Du Self Sponsorship?

Dann hast Du schlechte Karten: "Self-sponsorship or sponsorship by an overseas organisation is not permitted." aus http://www.immi.gov.au/allforms/pdf/986i.pdf

Ein bisschen Basis Recherche muss schon sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst es so geheimnisvoll. Aber bedenke Australien wurde schon entdeckt und erobert. Was also glaubst Du, dass Du noch neues machen kannst?

Warst Du überhaupt schon mal in Australien? So wie Du Deine Frage gestellt hast, glaube ich es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?