Suche ausgefallenes Rezept für originelle, aber schnelle Nudelsoße

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spaghetti à la Sophia Loren: Eine Tomatensauce kochen aber nur aus einer feingehackten Zwiebeln welche man in etwas Olivenoel goldig werden lässt mit 1 Dose gehackten Tomaten ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen und glatte Petersilie dazu geben, daneben eine Sardellenbutter herstellen ca 150g Butter mit 4-6 Sardellenfilets und dem Saft einer halben Zitrone und etwas Pfeffer oder Chili mit dem Mixstab verquirlen. Spaghetti kochen Sardellenbutter und Tomatensauce getrennt reichen so kann sich jeder seine persönliche Mischung auf die Spaghetti geben natürlich darf Parmesan oder Pecorino dazu nicht fehlen. oder wenns vegi sein soll: http://www.chefkoch.de/rezepte/813761185698176/Linguine-al-Limone-e-Mentuccia.html

Kannst aus beiden Art Bratkartoffeln machen. Der Geschmack ist anders. Die Zubereitung ist auch dieselbe Wenn ich sie aus Rohe mache gebe ich am Ende ein gute Schluckt Weis Wein ran

0
@charmingwolf

Hab schon gedacht das dein Kommentar nicht ganz zum Thema passt....

0

Nimm 1 Pckg. Räucherlachs,schneide ihn in Streifen und röste ihn leicht in wenig Pflanzenöl an dann gieße mit Gemüsebrühe auf binde die Soße mit Soßenbinder oder Mehl und danach gib 1 Becher Sahne zu.Jetzt nur noch mit Salz,Pfeffer und Kräutern deiner Wahl abschmecken.Dazu Bandnudeln reichen.Guten Appetit!

Nudeln kochen, abgiessen. Teil des Wassers zurückhalten. Olivenöl in den Topf, Knoblauch, Tomatenmark, anrösten, mit Kochwasser aufgiessen, Kapern, Pfeffer und etwas Zucker dazu. Nudeln zurückschüttten, vom Herd nehmen, durchrühren.

Mit Parmesan und Sardellen servieren. :-)

Dauer: Kochzeit der Nudeln plus 5 minuten. Nur ein Topf zum Spülen.

Was möchtest Du wissen?