Suche Arzt für folgendes :

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

mit gezielten muskelaufbauenden Übungen, sollte sich das Problem bessern. Du musst Dir aber darüber im klaren sein, dass das nicht von heute auf morgen geht. Die Fehlstellung der Wirbelsäule, geht dadurch ja auch nicht weg, Deine Haltung kann sich also nur im Rahmen Deiner Möglichkeiten verbessern. Die Brust ist zudem kein Muskel, sondern besteht hauptsächlich aus Fett und Bindegewebe.

Ich hoffe meine Antwort ist für Dich hilfreich.

  • Brezel14
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Brezel14 03.06.2013, 20:19

Danke für die Auszeichnung: „Hilfreichste Antwort“.

LG– Brezel14

0

Ich habe auch Skoliose und bei mir sind es auch irgendwas mit 30° gewesen, ich glaube 32°. Ich war im Waldkrankenhaus Rudolf Elle, welches sich in Eisenberg (Jena) - Thüringen befindet. Bei mir hat man es daran gemerkt das meine linke Schulter etwas niedriger ist als die rechte, also ich nicht gerade gestanden habe.

Angefangen hat es am 15.05.2011 da musste ich 2 Wochen in dem Krankenhaus sein, da ich ein Korsett bekommen habe und habe im Krankenhaus Krankengymnastik gemacht und Schwimmen. Das ging 2 Wochen lang. Wo ich dann wieder zu Hause war, habe ich natürlich weiter Krankengymnastik gemacht (Physiotherapie) um Muskeln aufzubauen. Die erste Woche war es schon anders gewesen, die ersten Tage bin ich Nachts immer aufgewacht, weil es eben etwas neues für den Körper war, aber man gewöhnt sich dran. Nach ein paar Wochen oder Monaten, weiß ich nicht mehr genau war es für mich ganz normal gewesen, da habe ich gar nicht mehr an mein Korsett gedacht wenn ich es drum hatte.

Im August 2012 hat mir mein Korsett nicht mehr richtig gepasst, deshalb musste ich nochmal ins Krankenhaus für ein zweites Korsett. Diesmal aber nur 1 Woche da es nichts neues war und ich mich eben schon dran gewöhnt hatte aber man hatte wie bei meinem ersten Korsett gemerkt das es wieder ein paar Tage ungewohnt war, da man eben die ersten Tage einen starken Druck auf den Körper merkt. Wieder das selbe wie das letzte mal, Krankengymnastik, Schwimmen usw.

Nun ist ja mittlerweile schon 2013 und im Mai habe ich mein Korsett dann schon 2 Jahre. Mittlerweile bin ich 16 Jahre alt und behalte das Korsett bis ich ausgewachsen bin, wird denke ich nicht mehr ganz so lange dauern, da ich bereits 1,82m groß bin. Man sieht auch das es sich gebesser hat, ich habe mehr Muskeln im Rücken als vorher, stehe auch nicht wie früher dauernd schief da.

Wenn ich das Korsett dann endlich los bin, mache ich natürlich trotzdem noch ein paar Jahre Krankengymnastik weiter. Also es lohnt sich, lieber trage ich mein Korsett als noch schiefer zu werden und später operiert werden zu müssen.

MfG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wende Dich doch mal an die Werner-Wicker-Klinik in Reinhardshausen/Bad Wildungen. Das ist eine der besten Fachkliniken Deutschlands. Dort wird man Dir bestimmt gerne weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?