Suche Anbieter zur Digitalisierung analoger Medien in Hamburg-Altona

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dies ist ein weitreichendes Feld, habe selbst lange gesucht. Zunächsteinmal muss ich sagen dass es mir sehr auf die Qualität bei in meinem Fall Vinyl-Digitalisierung ankommt. In Hamburg bin ich als erstes auf ein Internetcafe an der Hudtwalckerstraße gestoßen, der Preis für eine Vinyl-Digitalisierung schrekte mich etwas ab, 20 Euro ist nicht grade wenig, dennoch begab ich mich zu dem besagten Internetcafe. Ich bin sehr unfreundlich empfangen worden und die Vorgehensweise bei der Digitalisierung, welche Software wird benutzt, mit welchem Dreher wird die LP abgespielt, wollte man mir nicht erläutern. Ich nahm meine LP wieder mit und fuhr sehr enttäuscht heim. Google half mir diesen Anbieter zu finden: http://17digital.de/vinyl.htm

Übersichtliche, sehr informative Webseite mit Klangbeispielen vor und nach der Bearbeitung einer Vinyl LP!!!! Gästebuch verspricht positive Erfahrungen. Ich gab dem Laden eine Chance und bin nicht enttäuscht worden. Innerhalb von 2 Tagen wurde meine LP auf CD überspielt und das zu studentenfreundlichen Preisen :-) Das Team begegnete mir freundlich und beantwortete meine Fragen mit Sachkenntnis, kein Vergleich zu dem o.g. Internetcafe. Wie gesagt, der Laden ist vertrauenswürdig. Hoffe geholfen zu haben.

Hallo und danke für die Antwort! Ich habe mir die Website mal angesehen und werde dort demnächst testweise etwas digitalisieren lassen. Die Preise sind ja wirklich top :D Danke für den Tipp!

0

Da ich aus einer ganz anderen Ecke komme kann ich dir leider keine persönlichen Erfahrungen mitteilen. Wäre ich Hamburger, wäre http://retrocut.de aber vermutlich meine erste Anlaufstelle für Filme und Dias.

Was LPs und MCs angeht, kannst du dir vielleicht auch passende Geräte für kleines Geld leihen und sie in deiner Freizeit (bist ja Student) selbst digitalisieren?

Danke erstmal für die Antwort zu so später Stunde :)

Retrocut macht so erstmal nen guten Eindruck, ist aber einfach außerhalb meines Preisbereiches. Es geht bei den Super8ern um ca 50 Rollen (Bestand der Großeltern ;) ) mit je 120 Metern und das wären in SD fast 2500€/HD 3800€ ^^ Bei den Dias sieht es leider nicht viel anders aus.

Das mit dem Leihen eines Geräts für die LPs werd' ich mir mal durch den Kopf gehen lassen, da es nicht so viele sind. Die MCs selber aufzunehmen wäre aber zu aufwendig, da es halt einige (!). Und ich muss dich enttäuschen, Studenten haben heute nicht mehr viel Freizeit (zumindest nicht, wenn man was richtiges studiert und auch tatsächlich lernen muss)

1

Was möchtest Du wissen?