Suche Altes Märchenbuch aus der Kindheit?

1 Antwort

Wo findet man die Urfassung der Grimm-Märchen?

Hallo ihr Lieben, ich bin zur Zeit auf der Suche nach den "wahren" Märchen der Gebrüder Grimm. Leider habe ich sowohl als Buch als auch im Internet nur die "gesellschaftsfähig gemachten" Fassungen gefunden. Weiß eventuell jemand ob es die Urfassung ihrer Märchensammlung überhaupt in Buchform gibt? Oder gibt es vielleicht im Internet eine Seite wo die Urfassungen zu lesen sind?

ganz lieben Dank schon im Voraus! =)

...zur Frage

Suche Märchenbuch mit Kurzen Geschichten und vielen Bildern

Hallo,

Ich bin auf der Suche nach einem Märchenbuch und brauche ein paar Tipps.

Es sollten viele Bilder drin sein, sowie viele Kurze Geschichten damit es für die Kinder nicht so lang wird. Gern hätte ich auch ein paar Märchen mit drinnen, die man nicht in jedem Buch findet. So dass die Kinder auch mal wieder ein paar andere Märchen kennen lernen.

Ich bin für jeden Vorschlag sehr dankbar..

...zur Frage

Suche ein Märchenbuch aus meiner Kindheit Farbe rot mit einem Bild vorne drauf

Hallo ich suche ein Märchenbuch aus meiner Kindheit. Es war rot und DINA 4. Es waren viele schöne Geschichten drin z.b. Schnewittchen, Dornröschen, Froschkönig, Hänsel und Gretel. Es muss so Ende 80 er Anfang 90 er sein. Ich habe schon überall nach gesehen es aber bis jetzt leider nicht gefunden. In dem Buch waren auch Bilder drin und die schrift war so groß das ich als Kind mühelos mit lesen konnte. Ich wäre euch sehr dankbar wenn mir jemand Helfen könnte.

...zur Frage

Welches Buch aus Deiner Kindheit steht noch heute in Deinem Regal?

So. Ich versuch es mal mit 'ner gugumo. :)

Man hat als Kind ja (vielleicht) doch noch viel und gerne gelesen. Das eine oder andere Buch hat einen dabei sehr inspiriert.

Welches war Dein Favorit? Welches Buch liest Du auch heute noch immer wieder mal gerne?

Bei mir ist es "Selgo" von Manfred Weinert (ein Jugendbuch der DDR). Eine schöne Geschichte über den unehelichen Sohn einer alleinerziehenden Mutter, der sich eine richtige Familie und echte Freunde wünscht.

Ich habe durch dieses Buch auch viel über Freundschaften unter Jugendlichen gelernt. Für mich waren ja andere Menschen schon immer eher rätselhaft. Manche sogar unheimlich. ;)

An diesem Buch hängen für mich auch viele schöne Erinnerungen.

Bin mal gespannt was euch so noch begeistert.

Von welchem Buch könnt/wollt ihr euch niemals trennen?

Ich wünsche allen einen schönen Restsonntag. ;)

warehouse14

...zur Frage

Die Bibel wird von Atheisten immer gern als "Märchenbuch" verspottet. Was ist an Märchen denn überhaupt so schlecht?

Ich unterstelle einfach mal, dass jeder Mensch, der seine Kindheit als glücklich bezeichnen würde, abends vorm Zubettgehen eine Geschichte vorgelesen bekommen hat. Auch sonst sollte das Lesen eines Buches, von dem ja wohl die mit Abstand meisten fiktive Erzählungen sind und keine wissenschaftlichen Tatsachenberichte, wohl bei allen Menschen den Horizont erweitern.

Sicher, die Bibel wurde und wird vielfach benutzt, um schlimme Dinge zu legitimieren, die auf unserer Welt geschehen - dem Vorwurf können Grimms Märchen meist aus dem Weg gehen. Religiöser Fanatismus ist immer abzulehnen und zu verurteilen, das sehe ich genauso. Wer die Bibel wörtlich nimmt, läuft durchaus berechtigt Gefahr, von seiner Umwelt genauso belächelt zu werden, wie jemand, der an Elfen und Kobolde glaubt.

Doch finden sich in der Bibel nicht auch genauso viele elementare Wahrheiten? Eine jahrtausendealte Weisheit, die auch von ihren vehementesten Kritikern nicht geleugnet werden kann? Kann man nicht auch als Atheist der Meinung sein, dass es sich bei der Bibel um ein hervorragendes Buch handelt, von hohem literarischem und kulturstiftendem Wert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?