Suche altes (Kinder-)Lied mit "Prinzessin"

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jetzt hast du mich erwischt! Von wem es war - nicht die Bohne. Eine Liedzeile geht so: "Es waren 2 Königskinder, die hatten einander so lieb, sie konnten zusammen nicht kommen, das Wasser war viel zu tief." Endet dann leider tragisch. Google mal. Aber Klasse!!! Jetzt bekomme ich es nicht mehr aus dem Kopf! :D Ich schau dann nachher mal rein - sagst du mir, wenn du was findest - DANKE!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ah ja, hab ich vergessen - das Lied müßte in etwa gute 20 Jahre alt sein!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oder das passt auch vieleicht

  1. Es waren zwei Königskinder, die hatten einander so lieb. Sie konnten zusammen nicht kommen, das Wasser war viel zu tief! Das Wasser war zu tief!

  2. "Mein Liebster, ach kannst du schwimmen, dann schwimm doch herüber zu mir! Drei Kerzen will ich anzünden und die sollen leuchten Dir! Die sollen leuchten dir!"

  3. Das hört eine falsche Hexe, die tat nur, als wenn sie schlief! Dann ging sie die Kerzen zu löschen, der Jüngling ertrank so tief! Der Jüngling ertrank so tief

Ref: Königskinder waren sie, Königskinder bleiben sie! Ihr altes Lied erklingt im Abendwind: Wer wahrhaft liebt, ist so ein Königskind!

  1. "Ach, Fischer, liebster Fischer, willst Du Dir verdienen großen Lohn, dann wirf doch Dein Netz ins Wasser und find mir den Königssohn! Find mir den Königssohn!"

  2. Da warf er das Netz ins Wasser, es sank in den See so tief Es bracht ihr den Jüngling wieder, der dort in der Tiefe schlief - in der dunklen Tiefe schlief!

  3. Sie beugt sich zu ihm hernieder und küsst seine Lippen so bleich. Da fand er das Leben wieder, im kalten Wasser-Reich! Im kalten Wasser-Reich.

Ref: Königskinder waren sie ...

  1. Was nahm sie von ihrem Haupte: Die goldene Königskron! "Sieh an, o du braver Fischer, das ist dein verdienter Lohn. Die Krone ist Dein Lohn!"

  2. "Was brauch ich noch gold'ne Kronen, die liegen nur schwer auf mir! Ich will in der Tiefe wohnen, Geliebter, ich geh mit dir! Ich geh in Dein Reich mit dir!"

  3. So sanken sie beide nieder, und sie wurde ihm ganz gleich. Noch heut' hört man ihre Lieder, noch heut' ist See ihr Reich! Der See ist ihr Königreich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst nicht das Lied von den zwei Königskindern? Na, nee! Die waren durch einen Fluß getrennt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sonnenschein81 12.05.2010, 14:45

Doch, vielleicht war es das!!! Denn irgendwas war, dass sie nicht zusammen kamen oder so..... - von wem wäre das Lied, weißt du das??

0
Sonnenschein81 12.05.2010, 15:01
@sonnenlady

nein, das ist es nicht!!!! Nö nö, es war ein "heiteres" Lied, wo aber sie glaub ich nicht aus dem Schloss raus darf oder irgendwie so, und er eben singt "ich komm mit meiner Leiter und befreie dich" oder so!! Geh verdammt, kennt das keiner? :-((((

0

Es waren zwei Königskinder, die hatten einander so lieb, sie konnten beisammen nicht kommen, das Wasser war viel zu tief.

  1. „Ach Schätzchen, könntest du schwimmen, so schwimm doch herüber zu mir! Drei Kerzen will ich anzünden, und die soll’n leuchten zu dir.“

  2. Das hört ein falsches Nönnchen [nicht: eine falsche Norne], die tat, als wenn sie schlief; sie tät die Kerzlein auslöschen, der Jüngling ertrank so tief.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?