suche §23-34 Wohngeldgesetz

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da das Wohngeld auf ein inländisches Konto überwiesen wird, musst du natürlich deine Bankverbindung angeben.

Ja, ist es. Es wird nach über verfügbares Einkommen geprüft. Damit sichert sich der Staat vor Hinterziehungen ab.

Des weiteren wird die Zahlung auf dieses genannte Konto getätigt.

sucher2012 29.08.2012, 18:42

nein sie wollen sehen was ich bar auf dem konto habe,man muß gesondert einkommensnachweise bringen wie rente,zinsen eventuell dividende also das muß man im eimkommenbogen belegen.

0

Was möchtest Du wissen?