Suche Husky welpen abgabe wo find ich das wenn ich nicht züchter welpe will?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie stellst du dir das sonst vor, wenn nicht vom Züchter?

Ich denke, dass man reinrassige Welpen hauptsächlich vom Züchter bekommt.

Von Privatverkäufern, die "reinrassige" Welpen für wenig Geld verticken, solltest du die Finger lassen.

Und im Tierschutz wirds auch schwer, da gibts eher Mischlingswelpen oder ältere Tiere. Denn... keiner würde nen reinrassigen Husky ins Tierheim setzten... Damit könnte derjenige ja Geld verdienen...

Ich würde dir empfehlen, mal beim örtlichen Tierschutzverein nachzufragen, ob die gerade Notfall-Welpen haben :) So tust du was gutes, und vielleicht ist ja da auch einer dabei! Muss ja kein reinrassiger Husky sein, oder? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie? Dann kannst du nur noch im Tierheim gucken, aber das dürfte eher selten zu finden sein. Ein seriöser Züchter nimmt die Welpen meist zurück, wenn die neuen Besitzer Probleme damit haben.

Also an einem seriösen Züchter wirst du nicht vorbei kommen.

Und bei einem Vermehrer wirst du wahrscheinlich keinen reinrassigen Welpen bekommen, sondern irgendwas krankes, was hohe Kosten mit sich bringen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe ins Tierheim.

Falle auf keinen Fall auf irgendwelche Tiervermehrer herein, bei denen du billig Welpen kaufen kannst. Viele inserieren im Internet. Diese Welpen sind krank, es sind teilweise Qualzuchten. Die Unterlagen (Impfpässe usw) sind gefälscht. Schon nach wenigen Tagen wirst du mit den Welpen zum Tierarzt müssen und dann kommen hohe Kosten auf dich zu. Es bringt also nichts, einen "billigen" Hund zu kaufen. Im Endeffekt ist der Hund teurer, als wenn du zu einem zuverlässigen Züchter gehst - einmal abgesehen von dem Leiden der Tiere!

Warum willst du nicht zu einem Züchter gehen? Ist dir ein Züchter zu teuer? Dann solltest du dir überlegen, ob du dir einen Hund überhaupt leisten kannst. Neben dem Futter mußt du Tierarztkosten, eine Haftpflichtversicherung, eventuell eine Hundeschule, Hundesteuer usw. einrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?