Subwoofer selber bauen mit wenig platz?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nur, dass ich dich richtig verstehe: Du nimmst den Woofer aus dem Gehäuse, befestigst ihn an einer Holzplatte und schraubst das Ganze an die Rückbank?

Ok, dann wird noch etwas Bass erklingen, aber normalerweise dann sehr unsauber. Der Woofer benötigt exakt das Volumen des originalen Gehäuses. So, wie du ihn einbauen willst, ist der Kofferraum das neue Gehäuse. Diesen kannst du aber nicht luftdicht abdichten, weswegen der Gegendruck der Gehäuseluft fehlt und die Membrane "unkontrolliert" ausschlägt. Sinnvoller wäre da die Anschaffung eines Freeair Subwoofers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Broweni 26.06.2016, 22:00

was ist ein freeair woofer ? was kann der besser ? kann ich den dan so befästigen wie gesagt ? 

in meinem auto hab ich ja keine hutablage bzw is zu schmal

0
Flintsch 26.06.2016, 22:05
@Broweni

Es gibt Subs, die benötigen ein geschlossenes Gehäuse, andere ein ventiliertes Gehäuse und Freeairs brauchen gar kein Gehäuse. Mit dem Freeair kannst du es so machen, wie du es beschrieben hast.

1
Broweni 26.06.2016, 22:07
@Flintsch

aber was is an der bauart dan anders das der dan klang bringd ? 

0
Flintsch 26.06.2016, 22:12
@Broweni

Was genau dafür verantwortich ist, kann ich auch nicht sagen. Ich weiss eben nur, dass ein Freeair speziell gebaut ist, damit er auch ohne Gehäuse ordentlich Druck (Bass) abgibt.

0

Was möchtest Du wissen?