Subwoofer ins Auto bauen - Packt die Batterie das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

abgesehen davon dass die Spitzenleistung vermutlich nur selten gebraucht wird ist die Batterie schon etwas schwach. Außerdem sollte normalerweise außer im Stand die Lichtmaschine die Leistung liefern die verbraucht wird. Wie stark ist die?

Generator-Ladestrom: 80A

0
@Nanauatzin

sollte reichen. Da gabs glaubich auch 70A. Bei neueren Autos sind halt schon stärkere Batterien drin. Wenn die schon älter ist bau ein was Platz hat. Wobei viele Japaner da ein etwas eigenes Format haben. Aber in den MX5 passt glaubich die gleiche wie in den Demio. Die derzeitige (original Mazda) hat 45Ah

0

kannst schon mal bei 1300w max.leistung davon ausgehen das batterie in ca30min leer ist.kannst ausrechnen,volt mal ampere ist watt

da komm ich auf 384 Watt, also ein bisschen über der Nennbelastung des Woofers.

0

An deiner Stelle würde ich dafür eine seperate Batterie anschließen, ist immer sicherer und besser aus vielen verschiedenen Gründen.

Eine Extrabatterie für ein Subwoofer? Das ist wohl doch mehr als unnötig! Ich hatte in meinem letzten Auto 3 x 25cm Rockford Power Punch verbaut mit den nötigen Doorboards und Endstufen.....selbst dafür hatte ich keine zwei Batterien.

0

Entschuldige, wenn ich es mal anders angehe und frage, hast du noch alle Tassen im Schrank? Diese provokativ anmutende Frage ist keine Beleidigung, ich habe keinerlei Absicht aus der Rolle zu fallen!

Ich frage deshalb so komisch, weil ich es für mehr als bedenklich halte auf so kleinem Raum mit soviel akustischer Leistung zu hantieren! Willst du mit 30 bereits Anwärter für ein Hörgerät sein? Welchen Schalldruck üben denn alleine 300 Watt in so einer "Kombüse" wie ein Auto aus? Zimmerlautstärke ist definiert auf 50 Milliwatt, also 0,05 Watt! Und du willst da mit dem 6000 fachen oder gar 26000 fachen Palaver um die Ohren haben? Verstehste nun, warum ich sinngemäß nach den Tassen im Schrank frage?

6000 oder 26000 mal mehr als Zimerlautstärke! Das wäre vielleicht die erforderliche Leistung für einen Tauben, der hört zwar dann immer noch nix, bekommt aber über die Vibrationen ein bissel mit.

Also mein normales Autoradio hat max 4 mal 30 Watt und die brauchte ich nie! Wieso brauchst du 380 Watt oder gar 1300? ist doch nicht mehr normal!

Deine Frage ist berechtigt, aber das ist ein passiv Subwoofer, der macht in dem Sinne keinen Sound, sondern nur Vibrationen. Und glaub mir, ich bin laute Sachen gewöhnt btw ist das ein Caprio, Das Verdeck ist meistens unten. Die Nennleistung des Woofers ist auch nur 380 Watt, also die "Betriebsleistung".

0

Um nochmal auf deinen letzten Satz zurückzukommen: Ich höre Metal (ja dafür brauch ich keinen Woofer) aber auch Dubstep und Hardstyle und dafür brauchst du VIEL Bass

0

32aH ? mmmm, normalerweise sagt man, dass soetwas kein Problem dastellt, aber 32aH sind schon hart wenig. Ist aber auch von anderen Faktoren abhängig, wie z.B was für andere Geräte boch nebenher laufen (Klima, Sitzheitzung etc pp)

Also am besten ne Stärkere reinkaufen oder eine zweite in den Stromkreis einfügen?

0
@Nanauatzin

Ich persônlich würde sagen Ja! Aber du kannst auch mal bei einer Werkstatt nachfragen bzw in Fachforen

0

Wenn du nicht gerade im Stehen Musik hörst, ist es ziemlich irrelevant, ob das die Batterie packt

Aber ich weiß ja nicht, ob ich mehr Strom zieh als meine Lichtmaschine wieder "reinlädt".

0
@Nanauatzin

Ich denke ein Subwoofer wird die Batterie verschmerzen. Wenn du es Abends merkst, dass deine Scheinwerfer davon flackern, kannst du einfach ein Powercap dazwischen schalten und gut ist

0

Was möchtest Du wissen?