Subwoofer im Auto "schädlich"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt wie so oft auf das Maß an. Ein 30er Subwoofer, der vom Kofferraum aus wirklich nur den Tieftonbereich geradezieht, kann nichts beschädigen, außer dass vielleicht das Kennzeichen im Halter scheppert.

Kurzschlüsse vermeidet man durch eine gute Verkabelung und Installation. Wellrohr als Kabelschutz und eine richtig dimensionierte sowie positionierte Absicherung sind Pflicht.

Ist die Befestigung eines schweren Woofers nicht stark genug, kann der bei einem Unfall tödlich sein. Ebenso können sich tatsächlich Teile lösen, wenn man eine fette Portion Bass und Leistung nutzt. Wettkampfautos haben nicht umsonst zentimeterdicke Scheiben...

Auch kann der Bass durch schieren Schalldruck das Gehör oder sogar das Hirn der Insassen schädigen. Ich hatte so einen früher selbst auf Wettbewerben!

Hallo,

da kommt es auf sehr viele Faktoren an.

Leistung der Endstufe, Subwoofers, DÄMMUNG , aber wenn eine Anlage richtig eingestellt ist und sauber funktioniert kann es schon nach Jahren mal dazu führen das Sich mal ne Schraube löst oder eben sich das Blech etwas verformt bei Extrem ausbauten. 

Habe bereits 4 Autos umgebaut und hatte in keinem größere Schäden und  habe aber Leistung über 6 KW an die Woofer gegeben und ist alles Heil geblieben.

Das A und O ist einfach sauberes Arbeiten und nicht pfuschen oder am falschen Ende sparen.

Mfg 

Tobias 

bei starker vibration und entsprechendem auto können sich schon mal teile lösen oder schrauben rausdrehen

Was möchtest Du wissen?