subjuntivo spanisch

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der spanische Subjuntivo wird benutzt, um über Gefühle und Wünsche zu sprechen oder um die eigene Meinung oder Zweifel zu äußern. Der Subjuntivo kann in verschiedenen Zeitformen stehen und folgt in der Regel auf bestimmte Signalwörter.

Um den Subjuntivo Präsens zu bilden, wird der Verbstamm durch bestimmte Endungen ergänzt. Verben auf –er und –ir enden auf –a und die Verben auf –ar enden auf –e.

habl-ar - Habl-e- Hable-es..........

hel123 19.10.2012, 17:28

dankeschön! Noch eine Frage durch welche Wörter wird das ausgelöst ? Es gibt doch da solche ausnahmen wie creo que ! Was sind denn die anderen ?? :)

0
Spaindo 19.10.2012, 17:37
@hel123

Wenn es um einen Wunsch geht, erkennt man an Signalwörtern wie ojalá oder ¡que...! im Hauptsatz, dass hier der Subjuntivo benutzt werden muss. Beispiel: Ojalá tenga suerte. In Nebensätzen steht der Subjuntivo nach bestimmten Verben (esperar, querer, ordenar) in Verbindung mit que. Beispiel: Espero que vengas conmigo.

In Relativsätzen wird der Subjuntivo benutzt, wenn sich der Relativsatz auf einen Wunsch oder eine Notwendigkeit bezieht. Beispiel: Busco un apartamento donde haya al menos tres cuartos.

Außerdem wird der Subjuntivo auch bei Aufforderungen in der indirekten Rede benutzt. Beispiel: Mi novia dice que busque un apartamento con tres cuartos al menos.

Wenn es um Gefühle geht, steht der Subjuntivo zum Beispiel in Nebensätzen nach Verben wie gustar, encantar, sentir, detestar, estar contento, estar triste, alegrarse und que oder de que. Beispiel: Estoy contento de que mi novio ya busque un apartamento en Madrid. Me alegro de que mi novio busque un apartamento. Aber: Me alegra que mi novio busque un apartamento.

Wenn es darum geht, Zweifel oder Unsicherheit zu beschreiben, steht der Subjuntivo nach Verben wie creer, pensar, dudar, opinar und que. Beispiele: No creo que ando al concierto. Dudo que vengan al concierto. Signalwörter sind zudem tal vez, quizá, posiblemente, acaso oderprobablemente. Beispiel: Quizá vengan al concierto.

Auch nach Konjunktionen der Zeit wie cada vez que, hasta queoder cuando steht der Subjuntivo, wenn es um Handlungen geht, die in der Zukunft liegen. Beispiel: Cuando vuelva, te llamaré.

Der Subjuntivo Präsens wird zudem für die Bildung der Verneinung des Imperativs verwendet. Beispiel: No comas.

0

Was möchtest Du wissen?