Styroporflocken

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du kannst Folietüten (solche, die man im Supermarkt immer kauft und die dann sinnlos rumliegen) zerknüllen und das Päckchen damit auspolstern. Wenn der Empfänger des Paketes gerne nascht, kannst Du süßen Speck kaufen. Diesen füllst Du dann in kleine Gefrierbeutel um und polsterst damit.

copehari 24.06.2008, 11:07

die süße-Speck-Idee finde ich auch ganz toll, ich täte mich über so ein Paket freuen :D

Danke für deine Antwort.

0

Halt die Augen nach gelben Säcken offen. Oftmals sind da Säckeweise Styropor drin! Pass aber auf das keine anderen Sachen dabei sind!! Brauchst dann nur noch alles zu zerkleinern, und fertig zum Nulltarif! Recycling in eigener Sache

Kauf Dir Mais und mach Popcorn indem Du den Mais erhitzt.

copehari 24.06.2008, 11:20

danke für den Tipp

0

Cornflakes kann man auch zum Transportschutz nehmen. Wenn der Empfänger sie nicht essen will, kann er sie zumindest auf den Komposthaufen werfen. Irgendeine Billigmarke im Cornflakes-Fachgeschäft Deines Vertrauens erwerben und das Problem ist gelöst.

Wenne 24.06.2008, 10:53

DH!

Umweltfreundlich und preiswert - wenn man nicht grade einen Kühlschrank verschicken will! ;-P

0
Gartenfee1971 24.06.2008, 10:53

Superidee. Nur hab ich überlegt, dass Cornflakes im Gegensatz zu Styroporflocken zerbrechlich sind. Wenn die zerkrümeln, ist doch der Polstereffekt dann gleich Null oder?

0
Wenne 24.06.2008, 10:55
@Gartenfee1971

Ersatzweise Popcorn verwenden - ungezuckert natürlich! ;-)

0
AndyArbeit 24.06.2008, 11:00
@Gartenfee1971

Auch wenn man es nicht glaubt; DHL, UPS, DPD spielen weder Fuss- noch Handball mit den ihnen anvertrauten Päckchen. Da verkrümmelt nichts.

0
Haaza 24.06.2008, 10:58

Ja, oder Popcorn

DH...

0
copehari 24.06.2008, 11:03

danke für deine Antwort.

Da wäre ich nie drauf gekommen, dafür Cornflakes oder Popcorn zu nehmen, ist eine Superidee!

0
JoWaKu 24.06.2008, 11:03

Werden nicht schon genug Lebensmittel verschwendet????

0
AndyArbeit 24.06.2008, 11:26
@JoWaKu

Man kann ja mit dem Fahrrad fahren oder zu dem Laden laufen, um die Cornflakes zu kaufen, dann ist das ökologisch wieder einigermaßen korrekt. Und sei Dir sicher: nur weil ich ein Paket nicht mit Cornflakes fülle, verhungert in Afrika kein Kind weniger.

0
Wenne 24.06.2008, 11:49
@AndyArbeit

Es ist zwar einerseits eine Verschwendung.... naja ich sag einmal ein anderer Gebrauch von Lebensmitteln, andererseits sich diese Stoffe um ein Tausendfaches umweltverträglicher als Styroporchips die dann im Müll landen und hunderte von Jahren nicht verrotten!

Der Empfänger kann ja die Cornflakes oder das Popcorn wieder einpacken und an eine der vielen Hilsorganisationen schicken. ;-P

0
JoWaKu 24.06.2008, 12:05
@AndyArbeit

Wenn Mais verbraucht wird, um daraus Treibstoffe oder Verpackungsmaterial herzustellen, treibt das die Preise in die Höhe.

Die Ärmsten der Welt hungern dann mehr.

Hoffentlich begreifen das Politiker und Normalbürger endlich!!

0
Wenne 24.06.2008, 12:37
@JoWaKu

Du glaubst doch nicht allen Enstes dass bei sinkenden Preisen immer noch so viel angebaut wird! Wenn die Bauern keinen Preis mehr erzielen wird für sie die Sache uninteressant und sie sparen sich die Arbeit.

Bei steigenden Energiepreisen (der Anbau und die Bewirtschaftung der Felder kostet Energie!) ist es keinem zu verdenken wenn er dann sein Land lieber brach liegen lässt.

Aus reiner Nächstenliebe arbeitet kein Bauer dieser Welt!

0

Geh bzw. fahr mal die Autohäuser ab. Die bekommen ja immer Teile geliefert, die in Styroporflocken sind. Dort habe ich sie mir auch geholt.

copehari 24.06.2008, 11:20

Autohäuser, auch eine Idee zum nachfragen.

Danke

0

Wenn Du ein Schaumstoffgeschäft in der Nähe hast, frag mal nach Schaumstoffresten.

copehari 24.06.2008, 11:05

danke für deine Antwort.

Ein Schaumstoffgeschäft haben wir leider nicht in der Nähe, aber Schaumstoffflocken wären auch super dafür.

0

Habe hier noch welche liegen aus Paketen,aber das ist sicher zu weit.

copehari 24.06.2008, 11:03

ja, ist zu weit, trotzdem danke für das Angebot :o)

0

Ich habe im Büro einen Reißwolf, mit dem Inhalt fülle ich immer die Kartons auf, das geht sehr gut und du hast anderen Leuten noch deinen Müll angedreht. Du kannst dir aber auch ein paar Styroporplatten im Baumarkt kaufen, damit und zusätzlich mit zerknülltem Zeitungspapier dann ausfüllen. Ostrichfan.

Verpackungsmaterial bekommst Du im Bürofachhandel, jede Menge, Plastik, Papier, Flocken, Luftpolster, Kartons etc. Z.B. Staples. Ist aber teuer. Ich nehme meist Isolierplatten aus Styropur aus dem Baumarkt, die kann man leicht zerkleinern. Oder Zeitungspapier, zerknüllt. Ist wirksam und billig.

copehari 24.06.2008, 11:47

danke für deine Antwort.

hatte auch schon überlegt, eine Styroporplatte zu kaufen und dann zu zerkrümeln, aber fand das dann doch nicht so gut.

Teuer sollte es auch nicht sein, am besten nichts kosten (und wiegen)

0
Smash 24.06.2008, 12:00
@copehari

Oder sieh mal hier, wenn es professionell aussehen soll: http://www.einpacken.de/lshop,showrub,1214301570-26302,d,1214301570-26302,1116569502,,,,.htm

0
copehari 24.06.2008, 12:10
@Smash

da gibt es auch den Artikel "geschreddertes Papier"

das ist auch eine gute Idee, vorallem weil ich hier im Büro eine Schredder habe und unendlich viele "Müllblätter" geerbt habe von meiner Vorgängerin.

Danke!

0

in jeder postfiliale gibt es luftpolsterfolie...styroporflocken gibt es z.B. http://www.moderne-verpackung.de

copehari 24.06.2008, 11:46

danke für deine Antwort

0

Ja bei uns gibt es so was bei "Staples", ein Riesengeschäft für Schreibwaren und allem was dazu gehört.Ist auch nicht gerade billig. Die Kleine Tüte 5 Euronen!

copehari 24.06.2008, 11:05

danke für deine Antwort.

Staples gibt es hier nicht in der Nähe.

0

kommst mal schnell zu mir nach Reutlingen in meine Firma, da bekommst du einen Sack voll :-)

andreas48 24.06.2008, 10:55

falls du einen Media- oder Saturnmarkt hast in der Nähe, dann wende dich dort an die Warenausgabe, die haben solches Zeug auch..

0
copehari 24.06.2008, 11:08

Danke für dein Angebot, aber das ist mir dann doch zu weit weg, da könnte ich das Paket ja auch mit dem Auto zum Empfänger bringen ;o) Aber beim Mediamarkt werde ich mal anfragen, danke für den Tipp.

0

Googel mal nach Verpackungschips.

copehari 24.06.2008, 11:03

danke für deine Antwort!

0

Drum herum tun:

  • Bälle aus zusammengeknüllten Zeitungspapier

  • zusammengeknautschte Kartons

Guck halt mal in Deine Altpapier-Tonne

copehari 24.06.2008, 11:10

ja, das habe ich auch schon überlegt, aber es handelt sich um einen Behälter, den ich auch füllen muss, damit es nicht kaputt geht und mit Zeitungen verfärbt sich nachher noch alles schwarz.

Danke trotzdem für deinen Tipp.

0
Gartenfee1971 24.06.2008, 11:30
@copehari

Damit sich nichts verfärbt, könntest Du alternativ Küchencrepe verwenden. Das ist zudem auch weicher als Zeitungspapier.

0
JoWaKu 24.06.2008, 12:06
@copehari

bei empfindlichen Sachen erst mal eine klare Folie drum (Einkaufstüte oder Klarsichtfolie) und dann bedrucktes Papier.

0

Was möchtest Du wissen?