Stuten am Bauch putzen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Also das ist echt totaler Schwachsinn? Was hast du bitte für eine Reitlehrerin, die dir falsch erklärt wie man ein Pferd putzt?! Natürlich sind manche Pferd, ABER AUCH WALLACHE, am Bauch kitzelig. Doch dann lieber ein wenig kitzeln, als nacher, für das Pferd schmerzhafte, Scheuerstellen zu haben. Doch es gibt natürlich auch Ausnahmen. Bei uns im Stall ist ein Pferd, das war aktiv im Springsport tätig. Sie wurde mit spitzen Sporen falsch geritten. Sie hat schlechte erfahrungen gemacht, und da muss man sich in acht nehmen, wenn man sie am Bauch putzt, die lässt da nicht jeden ran. Doch im Allgemeinen ist das Falsch.

hoi,

nö, stimmt nicht.

wo dreck ist, muss er weg...

man muss ja nicht unbedingt mit striegel ran... wurzelbürste oder kunststoff-nadelstriegel tuts auch...

am besten schon fohlen dran gewöhnen, dann klappt es.

gibt auch wallache und hengste, die am bauch kitzlig sind...

und bei hochträchtigen stuten würde ich in der tat nach möglichkeit höchstens mit einer weichen bürste drüber - solange sie sich nicht verspannt...

bei rossigen stuten.. - hm... mit vorsicht an die sache herangehen...

wie gesagt, am BAUCH... in der gurtlage am brustkorb sollte jedes pferd geputzt werden.

du MUSST dein pferd, egal ob stute, hengst oder wallach ja am bauch putzen, sonst kommen üble druckstellen zwischen gurt und dreckigem fel zustande und dadurch hat das pferd mehr probleme als wenn du es kurz putzt und es das viellecith etwas unangenehm findet! also, lass dich nicht beirren, wie alle hier sagen, es führt kein weg dran vorbei, dein pferd am bauch zu putzen, auch wenn es dabei vielleciht mal schnappt oder zwickt weil es kitzelt oder so!!

LG

jeder putzt stuten unter'm bauch?! warum auch nich... wenn du den bauch nicht putzen würdest würde das pferd... 1. irgendwann so dreckig und verklebt (das fell) sein das du es garnich mehr sauber bekommst, und 2. wenn du den sattelgurt zu machst und nich geputzt hast, fäng's an zu scheuern...

Haha! Die hat wohl mal eine getitscht bekommen und jetzt die Hosen voll... ALLE Pferde werden überall geputzt, egal, was sich da zwischen den Beinen befindet. Manche Stuten sind in der Rosse oder wenn sie tragend sind empfindlicher, aber ein gut erzogenes Pferd lässt sich das trotzdem gefallen.

totaler Unsin !!! Pferde muss man am bauch putzen, sonst scheuert der sattelgurt ! wenn ich du wäre würde ich reiterhof wechseln, wenn deine rl dir so etwas erzählt .... Manche pferde sind zwar am bauch kitzlig, aber da müssen sie durch ;)

LG, TornadoLove

Das wäre doch unklug. Dann bleibt der ganze Dreck doch hängen. Und wenn du mit Bauch auch die Stelle meinst, an der der Sattelgurt hängt, scheuert das irgendwann. Wahrscheinlich meinte sie nur, dass du eine bestimmte Stute nich putzen sollst, weil sie eventuell agressiv reagiert? Vielleicht hat das Pferd mal schlechte Erfahrungen gemacht?

Also ich hab nachgefragt warum. Ich kannte das Pferd nicht und andersrum natürlich genauso. Als ich sie dann am Bauch geputzt habe hat sie die Ohren angelegt weil sie Kitzlig war und das nicht wollte.

also so generell kann man sie schon am bauch putzen, soll man sie da vedrecken lassen, oder was? ;) aber evtl. darf man das ja wirklich irgendwann nicht, ich hab noch nie von sowas gehört.

Interssante "Reitlehrerin" bis du sicher, dass es eine tatsächliche Fachfrau ist? So ein Quatsch hab ich noch nie gehört. Also haben alle Stuten dreckige Bäuche??? Meine mal nicht, geputzt wird überall, ohne ausnahme.

das ist völliger schwachsinn!!!

grade an den stellen wo der sattel liegt, also rücken und der sattelgurt am bauch ist das putzen extrem wichtig!

lass dich nicht verunsichern, putz einfach trotzdem am bauch oder frag mal warum man die stute nicht am bauch putzen soll, vielleicht ist sie ja sehr empfindlich?!

Warum Stuten selbstverständlich auch am Bauch geputzt werden müssen, wurde hier ja schon ausführlich beantwortet. Natürlich muss man Befindlichkeiten des Pferdes berücksichtigen und gegebenenfalls Vorsicht walten lassen - ich betone: Vorsicht! Aber nie Zaghaftigkeit! Du musst immer der Chef im Ring bleiben. Das muss das Pferd verstanden haben. An empfindlichen Stellen wie Euter und Unterschenkelinnenseite, falls erforderlich, die entsprechenden sanften "Werkzeuge" verwenden.

Klar darf man sie am Bauch putzen! Das sollte man sogar! Solange du nicht direkt an den "speziellen Stellen" putzt, kann da überhaupt nichts passieren :D

stimmt... die "speziellen" stellen reinigt man mit einem weichen schwamm - hin und wieder...

0

das hab ich noch nie gehört. wieso nicht? ich habe stuten immer am bauch geputzt, ihnen gings hinterher noch gut.

Das ist Unsinn - Dein RL würde also einer Stute einen Sattel auflegen, den Gurt auf dreckiges Fell legen und damit Gurtdruck forcieren?

Der Typ hat ja wohl gar keine Ahnung.

Jetzt würd ich mal die Qualität des Lehrers in Frage stellen. Was für ne Begründung hat sie denn?

Was möchtest Du wissen?