Stute hat zu früh Milch?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ist vollkommen normal, besonders wenn noch ein neues Fohlen das mit anregt.

Wir hatten bei meinem letzten Fohlen eine Stute die Laktiert hat, die aber selbst noch nie ein Fohlen hatte und auch nicht trächtig war.

Das da jetzt schon Milch tropft ist o.k. man kann da eh nichts dagegen tun.

Meine Stute fängt mit dem Euter in der Regel ca. 8 Wochen vor Geburtstermin an - 2 Tage vor Geburt tropft die Milch - ca. 12 Stunden vor Geburt läuft bei meiner die Milch schon im Stahl ab wodurch ich den Geburtszeitpunkt des Fohlen glücklicherweise immer genau vorher weis.

Es ist zwar nicht gut so viel Biestmilch zu verlieren, aber man kann es nunmal nicht verhindern.

Bist du mit deinem Geburtstermin sicher, dann warte ab - achte aber trotzdem auf eine Überhitzung des Euters und einer evtl. Euterentzündung - das kommt bei solchen Stuten gerne vor. Das mußt du gut überwachen, nicht das später dein Fohlen geboren wird und es nicht ans Euter kann, weil es entzündet ist.

Eine schon tragende Stute lässt sich in der Regel nicht noch mal bedecken. Maximal in den 10 Tagen der Rosse - Anfang und Ende können dann schon fast 2 Wochen mehr ausmachen, hast du einen genauen Deckzeitpunkt?

Eine Stute kann auch bis zu 2 Wochen gefahrlos untertragen.

Viel Glück fürs Fohli.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?