Sturz auf Hinterkopf - warum gefährlicher als auf Vorderkopf?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz einfach, eine Verletzung des vorderen Hirns kann die "fortgeschrittenen" Hirnfunktionen, wie planen, Verhalten, Gefuehle beeinflussen. Eine Verletzung des unteren Hinterkopfs kann die lebenswichtigen Funktionen wie Atmung und Herzschlag schaedigen und zum sofortigen Tod fuehren.

Aber... die allergefaehrlichste Stelle ist an den Schlaefen, wo der Knochen so duenn ist, dass er wenig schuetzt. Und... ein starker Schlag auf den Vorderkopf kann das Gehirn, dass in einer Fluessigkeit schwebt, so sehr in Bewegung setzen, dass es von innen an den Hinterkopf anschlaegt und auch da eine Verletzung ausloest. Was auch immer: Kopfverletzungen sind gefaehrlich.

Zu den Fontanellen bei Kleinkindern: sie schuetzen. Die grosse oben auf dem Kopf ist nicht die einzige: alle Gehirnplatten brauchen eine Weile zusammenzuwachsen. Solange sie noch nicht zusammengewachsen sind, sind die Platten noch elastischer, da sie sich ineinander verschieben, ohne zu brechen.

Aus 2 Gründen: die Stirnregion ist vom Knochenbau robuster, zum anderen sind die Fontanellen noch nicht geschlossen, so daß bei einem Sturz auf den Hinterkopf große und besonders wichtige Regionen des Gehirnes beschädigt werden können.

wann schliessen sich denn die Fontanellen? Und wie ist da der Zusammenhang? Die Fontanelle ist doch am oberen Teil des Kopfes...

0
@EvaDu

Nein - es gibt 2 Fonntanellen, vereinfacht gesagt. vorne und hinten auf dem Kopf

Sie schließen sich "normalerweise" ab dem 1. Lebensjahr, bei manchen aber erst ab dem 2, und bei wenigen später

Erst wenn diese "offenen Stellen" noch nach dem 3. Lebensjahr weiterbestehen, gibt es Anlaß für einen Besuch bein Kinderarzt

0
@Midgarden

Es muß natürlich heißen: Fontanellen - da war irgendwie ein "n" zuviel

0

Das eine hat mit dem anderem nichts zu tun.denn wenn jemand auf dem Kopf landet,egal ob hinten oder vorn erfolgt eine Gehirnerschütterung,weil das Gehirn in eine Flüssigkeit schwebt,bei aufprall Schlägt das Gehirn gegen die Schädeldecke,weil die Flüssigkeit im Gehirn dieses nicht so schnell Kompesieren kann,heißt die Flüssigkeit kann den Aufprall nich so schnell Auffangen. Die Folgen sind,Gehirnerschütterung oder Tod

warum eltern ihren kinder die haare kurz schneiden?

warum schneiden manche eltern ihren kindern wen die lange haare haben die ab oder richtig kurz? wieso machen eltern sowas bei kleinen kindern oder vorallem bei mädchen? ich finde es schlimm wen man sowas macht als eltern!

...zur Frage

Ist Röntgen oder Fliegen gefährlicher?

Ist es gefährlicher mam sich einen Arm röntgt oder einen Langstreckenflug macht?

...zur Frage

Warum können kleine Kinder so oft über die gleiche Sache lachen?

Man kennt das ja von (sehr) kleinen Kindern, die sich scheinbar endlos z.B. über das Guck-guck-Spiel amüsieren können. So oft hält man das ja oft selbst nicht aus, wie das Kind noch drüber lacht. Warum wird ihnen das nicht langweilig? Kommt das Gefühl der Langeweile erst mit dem Alter, oder merken sich die Kinder gar nicht, wie lang man sie schon so beschäftigt? Bin gespannt!

...zur Frage

Polizist, Ein gefährlicher Beruf?

Ist Polizist, Ein gefährlicher Beruf?

...zur Frage

Warum muss Familie mit Kindern weniger Steuern zahlen?

Also wie in dem Tietel war meine Frage wieso Familie mit Kindern weniger Steuern zahlen müssen:/ wäre lieb wenn ihr antworten könntet oder einen Link schicken könntet :) Danke schon im voraus <3

...zur Frage

Gehirnerschütterung nach Schlag auf den Vorderkopf?

Hab vor einer Woche einen Fußball ins Gesicht bekommen. Also vorne da wo die Schläfe ist und die Augenbrauen sind. Danach war mir schlecht, ich hatte Kopfschmerzen, hab gezittert und ich hab zwischendurch Sterne gesehen. Hab mich am nächsten Tag noch zur Schule geschleppt weil es eh der letzte Schultag war und ich den einen Tag auch noch rum bringen wollte. Nun hab ich nach einer Woche immer noch Kopfschmerzen und mein Auge ist auch noch etwas geschwollen. Aber ist es nicht eigentlich ungewöhnlich nach einen Schlag auf den Vorderkopf eine Gehirnerschütterung zu haben? Da sind doch noch so viele Knochen "im Weg" oder? Ich hatte schon öfters eine (Fußbälle mögen mich anscheinend nicht^^) aber ich hatte immer nur eine wenn der Ball mich am Hinterkopf getroffen hat, vorne war eigentlich nie etwas...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?