"Sturmtief Ulli" - wer gibt dem Wetter die Namen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum haben Stürme Namen?

In den Anfängen des weltweiten Austauschs von Wetterinformationen wurden katastrophale Stürme mit bestimmten Bezeichnungen versehen. Solche Bezeichnungen waren z.B. die Namen von Regionen, in denen die Stürme große Zerstörungen angerichtet hatten, oder die Namen von durch den jeweiligen Sturm beschädigten oder untergegangenen Schiffen. Die meisten dieser Ereignisse fanden in den Einzugsgebieten der sogenannten "Tropischen Wirbelstürme" statt. Deshalb kam es auch zuerst in diesen Regionen zur Vergabe von echten Sturmnamen.

(Beispiel: Laut der "Enzyklopädie der Hurrikane, Taifune und Zyklone" (tropische Wirbelstürme - auch TC genannt) war "COBRA" einer der ersten vergebenen Namen. Er kennzeichnete den Taifun, der am 17. Dezember 1944 die dritte US-Flotte in der Nähe der Philippinen heimgesucht hatte. Dabei sanken 3 Kriegsschiffe (Zerstörer) in der aufgewühlten See (über 10 m hohe Wellen) und 800 Mann Besatzung ertranken. Die Folge davon war, dass der Angriff der US-Truppen auf die japanisch besetzte philippinische Hauptinsel Luzon verschoben werden musste.)

In einem Jahr sind Hoch und Tiefs mal nach Männern, mal nach Frauen benannt. Du kannst dir auch ein Hoch/ Tief/ oder einen Sturm kaufen, wenn du magst. Sobald du an der Reihe bist, bekommt dann eben ein mehr oder weniger großer Sturm deinen Namen.

Kann man kaufen und dann den Namen bestimmen. Allerdings im vorraus. Hochs sind beliebter und somit teurer als Tiefs. Den Namen der Behörde, die das durchführt, weiß ich leider nicht mehr, war irgendwas mit Wetter.

Man kann an so eine leitstelle seinen namen hinschicken (sowas wie einen stern kaufen) und bezahlen, und dann wird dein name irgendwann ausgewählt!!! letztes jahr wahren alle Tiefs männlich und Hochs weiblich, dieses jahr ist es andersherum

Was möchtest Du wissen?