Sturm der Liebe oder rote rosen?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Sturm der Liebe 71%
Rote Rosen 29%

4 Antworten

Sturm der Liebe

Rote Rosen ist inhaltlich etwas langweiliger, aber von der Inszenierung und Erzählung her spannender. Die Szenen wirken weniger gestellt und muten authentischer an.

Bei Sturm der Liebe geht es zu sehr immer um das Gleiche. Vor allem die Hauptgeschichte besteht in den letzten Staffeln immer nur aus Traumfrau und Traummann und irgendwann kommt dann der Nebenbuhler.

Früher war es noch so, dass die Hauptgeschichte spannender war, weil sie nicht nur das sowieso vorherbestimmte Zusammenkommen des Traumpaars verfolgte, sondern immer auch eine spannende zusätzliche Frage im Raum stand: Wann und wie fliegt Julias Identität auf? Wie wird darauf reagiert? Was passiert mit Luisas Vermögen? Seit Clara und Adrian ist das alles nicht mehr.

Sturm der Liebe bietet dafür aber, wenn auch selten und immer seltener, besonders dramaturgisch tolle Szenen oder komplexe Intrigen.

Rein handwerklich hat Rote Rosen die Nase vorn.

Genau in DER Reihnenfolge...

Vorhersehbar ist eher RR...

Teilweise an den Haaren herbeigezoge Handlungen bei SdL

Mein Guter Geschmack verbietet es mir, meine Hirnwindungen mit diesem Schmalzmüll zu torpedieren.

Was möchtest Du wissen?