Stundenplan Jura?

1 Antwort

Really?

In jedem Studiengang die sind verpflichtend. Dann gibt es welche die sind verpflichtend und freiwillig auswählbar und die Dritte Kategorie sind die Freiwilligen.

Man kann studieren und bei allem das Minimum an Fächern wählen. Komplett legitim.

Man könnte aber auch mehr Fächer wählen, bspw. da sie einem Interessieren oder sie Thematisch gut zur Ausbildung passen und ggf. Spezialwissen mit sich bringen oder auch schlicht gut auf dem Abschluss aussehen. Je nachdem könnte man auch Abschlussnoten verbessern und ausgleichen, da im Fach was zu viel war ggf. bessere Noten waren.

Überlege wo du hin willst und was du nach dem Studium machen willst. Je nachdem kannst du dich bereits im Grundstudium entscheiden ob du auf Minimum läufst oder guckst was am Besten geht.

Welche Module ihr zum Abschluss verpflichtend braucht müsste abgebildet sein. Bei uns war es auf der Website zum Studiengang aufgeführt.

Es kann durchaus sein, dass Pflichtmodule mehrfach angeboten werden. Meine Empfehlung wäre sowie möglich Basis Module so früh wie möglich zu erledigen. Mit fortschreitendem Semestern fängt die Spezalisierung an und die Anzahl der Vorlesungen wird nicht zwangsläufig weniger. Natürlich auch Zeit fürs Lernen einplanen.

Neben den freiwilligen Pflichtvorlesungeb habe ich noch 2 zusätzliche Vorlesungen absolviert und bestanden. Weil es mich die Themen interessierten.

Was möchtest Du wissen?