Stundenlohn zu wenig oder passt es?

4 Antworten

Du liegst auf jeden Fall über dem Mindestlohn und je nach Region bist du mit den 10,50 ganz gut gestellt. Zu wenig ist es nicht.

der mindestlohn liegt bei 8,50 also muss das okay für dich sein ^^

Im Einzelhandel ist das wohl normal und der Mindestlohn wurde ja auf 8,50 festgelegt, da bist Du ja drüber.

Ich will es mal so sagen: Machst Du den Job nicht, macht ihn ein anderer.

Glückwunsch zum neuen Job! :)

Jaa hab mir nur gedacht wenn ich ausgelernt bin dann so wenig zu bekomme :( hat mich ein wenig erschüttert ...

0
@uniikaat

Mal ganz ehrlich, was hast du erwartet in dem Job ein Jahr nach Ende der Ausbildung? Es gibt Studienfächer, da verdienen die Absolventen beim Berufseinstieg nicht viel mehr.

0

zu niedriger Stundenlohn?

Hallo, ich arbeite seit Jahr über 5 Jahren halbtags in einer Versicherungsagentur als Bürokraft und bekomme einen Stundenlohn von 10 Euro brutto. Bekomme auch keine zusätzlichen Zahlungen (Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Fahrgeld ...). Für die Tätigkeit braucht man einiges Fachwissen, dass ich teilweise schon mitbrachte, da ich vorher auch schon bei einer Versicherung gearbeitet habe. Viel Fachwissen habe ich in den letzten Jahren dazugelernt. Ich mach aber auch so allgemeine Arbeiten, wie z. B. Ablage, Briefe an Kunden schreiben usw. Ich habe schon von Beginn an den gleichen Stundenlohn und finde ihn zu niedrig, vor allem weil Leute aus meinem Bekanntenkreis auch so 9 - 10 Euro bekommen und das für Arbeiten, wo man nicht lange angelernt werden muss, z. B. Putzen.

Gibt es jemanden, der in vergleichbarer Anstellung arbeitet? Was bekommt ihr für einen Stundenlohn?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?