Stundenlohn für Aushilfjobs - was bekommt ihr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe eine Zeit lang für Netto Süd gearbeitet als Aushilfe. Und ich rate dir davon ab. Im Vertrag sind zwar 7,50€ pro Stunde geregelt und die bekommt man auch. Aber bei mir (und anderen) wurden nie alle Stunden abgerechtnet (wenns hoch kam die hälfte). Dazu kam ich mir vor wie der letzte assi (Bsp: vor Ostern gab es mächtig viel Ware. Ich sollte allein innerhalb von zwei Stunden zwei paletten (ca 1,7m hoch) mit Molkeprodukten und Fisch in die Regale Sortiren. neben mir haben vier leute eine Palette mit Gemüse leer geräumt und als die damit fertig waren kam mir trotzdem keier zur hilfe. Im endeffekt hab ich es in den 2h nicht geschafft und deswegen stress bekomm-.-) Also überleg dir ob es das Geld wert ist

übung macht  den meister !!! ic h habe in  2  stunden ein ganzes  warenlager eingeräumt   --da  bist du wohl nicht  die schnellste

0

Der Stundenlohn hängt stark von der Region ab - in manchen sind 4-5€ üblich, im Süden eher 6-8€.

Weihnachtsgeld o.ä. gibt es bei 400€-Jobs normalerwiese nicht. Würde ja auch nicht funktionieren, da man dann mehr als 400€ monatlich verdienen würde.

Alles klar, danke für die Antwort :) Weihnachtsgeld hatte ich in meinem letzten Aushilfsjob allerdings schon, auch Urlaubsgeld, und klar kam man dann über 400Euro, schien aber kein Problem zu sein steuerlich... keine Ahunung wie genau sowas "verbucht" wird ^^

0

..

0
@evilienchen

Wenn Weihnachts- und Urlaubsgeld tariflich vorgeschrieben sind, MÜSSEN auch die 400€-Lräfte anteilig Weihnachts- und Urlaubsgeld bekommen, da sie nicht von anderen Mitarbeitern benachteiligt werden dürfen.

1

Selbst im 400 € Job steht dir Urlaubs- und Weihnachtsgeld zu, nur die wenigsten wissen es und die anderen trauen sich nicht zu fragen, kannst du gerne nachlesen, wenn du über google "minijob" suchst. Nicht bei jedem 400 € Job kommst du auch auf 400 € .

1

schlecht informiert??  einmal im jahr  darf man über diese grenze    verdienen ohne versteuern zu müssen , gerade  wegen weihnachts und urlaubsgeld -- zustehen   tuts  dem 450,-€ jobber allemal   anteilig , wenn  es  an andere  arbeitnehmer auch gezahlt wird , ist gesetzlich so festgelegt ! auch der urlaub muß anteilig bezahlt werden und  man kann sich genau so bezahlt krankschreiben lassen wie alle anderen auch !( gelben s chein abgeben nicht vergessen  ,sofort )

0

Was möchtest Du wissen?