Stundenerhöhung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, kann er nicht. Vertrg ist Vertraga.Aber wenn er niemanden findet, der die anderen 20 Stunden übernimmt, sondern statt dessen einen guten Bewerber, der 40 Stunden anbietet, wird er versuchen, dich loszuwerden.  

Kannst du nicht als Kompromiss 30 Stunden anbieten? Selbst wenn der Arbeitgeber das nicht annimmt, macht es wenigstens einen guten Eindruck, und du hast bei ihm sozusagen was gut.

Hallo cyberoma,

 

vielen Dank für die schnelle Antwort. Es handelt sich bei meinem Job um arbeiten im Homeoffice. Der oberste Boss will Verdoppelung. Da gibt es keine Kompromisse. Daran gebunden sind auch Ziele, die ich zu bringen habe. Die sich dann natürlich auch erhöhen würden zum bisherigen. Da sehe ich zusätzliche Probleme, denn die jetzigen sind schon knackig.

0

Verdopplung der Arbeitsstunden = Verdopplung der Entlohnung. Simplere und logischere Erklärung gibt es nicht.

Hallo dubesor,

schön wär´s. Aber leider nicht der Fall. Wenn alles schief laufen sollte (mehr Std., höheres Ziel, dadurch keine Prämie), dann sogar noch weniger Einkommen.

Mir geht es ja hauptsächlich darum, ob er irgendwelche rechtlichen Handhaben hat um mich auf die Std.-Zahl zu setzen. Mir ist nämlich das jetzige Gehalt durchaus ausreichend mit dem Freizeitwert von heute

0

Kein Tarifvertrag und dazu unbefristet 450 Euro Job?

Hallo,

ich habe eine interessante Stellenanzeige gefunden. Jedoch steht dort, dass kein Tarifvertrag stattfinden und dass der Arbeitsvertrag unbefristet sein wird. Jetzt ist meine Frage, ob der Mindestlohn bestehen bleibt und ob ich dann bei einem unbefristeten Arbeitsvertrag kündigen kann wann ich will oder nicht. Es handelt sich um einen 450 Euro Job.

Danke

...zur Frage

Wechsel vom befristeten zum unbefristeten Arbeitsvertrag mit Gehaltskürzung?

Mein zweiter befristeter Arbeitsvertrag (jeweils 1 Jahr) endet. Mein Arbeitgeber bietet mir einen unbefristeten Arbeitsvertrag an, jedoch bei deutlich geringerem Gehalt. Begründung: Risiko für AG steigt. Bereich: sozialer Träger, gGmbH. Kann er das machen?

...zur Frage

kann arbeitgeber bei einem minijob ohne kündigunsgrund kündigen wenn er neuen minijobber einstellt?

habe nach zwei monaten als minijobber meine kündigung erhalten ohne angaben über einen kündigunsgrund. habe einen unbefristeten arbeitsvertrag. gleichzeitig sucht mein arbeitgeber neuen minijobber. frage: kann mein arbeitgeber ohne angaben von gründen meinen arbeitsvertrag kündigen und gleichzeitig einen neuen minijobber einstellen?

...zur Frage

Kündigen Trotz Ärztliche Attest?

Hallo, Freunde! Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag, den ich durch mein gesundheitlichen zustand nicht weiter ausüben kann. Habe auch ein Attest vom Facharzt, dass ich den Beruf wegen Gesundheitlichen Gründen Kündigen muss. Jetzt meine frage: muss ich Trotzdem mich kündigen oder reicht das vom Arzt vollkommen aus. Denn ich hab ja einen Unbefristeten Arbeitsvertrag. Ist es den nicht für mich besser wenn mein Arbeitgeber mich kündigt?? Muss ich da auch den Kündigungsfrist halten? Danke im voraus!!!

...zur Frage

Kündigungsfrist und wie kündigen?

Hallo Freunde,

heute habe ich mal mit meinem Anwalt gesprochen.

Da ich in meinem jetzigen Unternehmen viele Probleme und nur stress hatte, habe ich mich weiter beworben gehabt. Mein Chef ist ein Türke und es hat ihn nicht gepasst, dass ich mal ein Tag krank war. Er hat deswegen mir viele Probleme gemacht. Endlich habe ich eine viel bessere Stelle gefunden und habe mein Arbeitsvertrag heute unterschrieben.

Beginn ist der 02.05.2018.

Momentan bin ich bei meinem Betrieb noch in der Probezeit gewesen.

Ich habe ein unbefristetes Arbeitsvertrag, aber mein Probezeit war 6 Monate und Kündigungsfrist laut meinem Vertrag 4 Wochen.

Mein Anwalt hat zu mir gesagt, mein Arbeitsvertrag sei ungültig, da bei einem unbefristeten Arbeitsvertrag und einer Probezeit von 6 Monaten kann ein Kündigungsfrist maximal 2 Wochen betragen.

Am Montag werde ich meine Kündigung per Einschreiben mit Rückschein abschicken.

Kann mein Chef denn jetzt Probleme machen und sagen dein Frist beträgt 4 Wochen?

Kann ich ganz normal wie mein Anwalt gesagt hat zum Anfang Mai kündigen und ganz normal bei meinem neuen Unternehmen durchstarten?

Wie ist es denn gesetzlich?

Freue mich auf eure Antworten.

...zur Frage

Soll ich kündigen?/ keinen unbefristeten Arbeitsvertrag?

Ich bin seit 3 Jahren bei meinem Arbeitgeber, würde gerne einen unbefristeten Arbeitsvertrag haben aber meine Chefin macht keine unbefristeten Arbeitsverträge mehr.. Jetzt bin ich mir am überlegen etwas Neues zu suchen mit Aussicht auf einer Festanstellung. Richtige Endscheidung?🤔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?