Stumpfes schuppiges Fell bei meinem Hund.

...komplette Frage anzeigen Mein Hund Filou - (Hundefutter, Hundepflege)

10 Antworten

Is sie schon etwas älter? Denn wenn ja, dann hör bitte das Bürsten auf, nur noch ganz selten, da die Haut der alten Tierchen ganz trocken ist und durch das Bürsten wird sie aufgeschabt und dann beist es deine Hündin, dadurch kommt auch das trockene, struppige Fell. Geh mal zum Tierarzt und lass dir so ein Fellpflegemittel geben. Viel Glück.

manu159 15.03.2012, 13:34

Sie ist erst 2 1/2 Jahre alt.

0
manu159 15.03.2012, 16:05
@ReiseLady

Ich stell mal das Futter um, wenn das alles nix bringt, dann doch mal zum Tierarzt und einmal draufschauen lassen. Danke dir.

0
ordrana 16.03.2012, 09:09

fellprobleme, die durch nicht artgerechtes futter ausgelöst werden, kann man nicht durch weniger bürsten oder mittel zum auftragen aufs fell beheben.

einzige und dauerhafte lösung, artgerechtes fleischlastiges futter.

0

vielleicht verträgt das hundi dieses Futter nicht so gut ? oder ist der hund achon älter, also ich würde die haut sonst mal von einem tierarzt anschauen lassen, vielleicht ist es ja auch nur vitaminmangel, oder ein hautpilz ? also es könnte wirklich mehrere gründe geben....

ordrana 16.03.2012, 09:13

die hauptursache wird wohl getreidelastiges futter für einen fleischfresser sein.

selbst wenn es tatsächlich ein parasitenbefall, ein pilz oder weiß der geier was sein sollte, wird dies durch das füttern mit nicht artgerechtem futter begünstigt.

einzige lösung umstellen auf artgerechte flieschlastiges futter, dann lösen sich viele probleme von ganz alleine.

0

wenn ein schäferhund mit drinn ist , kann es sein und der schäferhund hat meisten etwas stockhaar (nennt men so ) und das ist wiederspenztig und fühlt sich nicht gerade seidenweich an ,aber es gibt genug futtersorten die für das fell gut sind und man sollte es auch mal wechseln und nicht nur einseitig füttern . koch ihm doch mal was ,so zwischendurch freut er sich bestimmt drüber ,knochen auskochen mit reis und etwas brühe ,oder oder ..,da gibt es genug rezepte ,die man googln kann und vielleicht wird es dann besser. ich habe 3 hunde und suche auch schon mal nach rezepten ,sogar für hundekuchen und spass macht es auch . ich hoffe es hilft ,viel glück.

manu159 15.03.2012, 13:33

Ui Ui, danke für eure schnellen Antworten. Ich werde nun einmal einiges ausprobieren. Ich füttere in der Tat ein günstiges Hundefutter. das werde ich nun erst einmal umstellen. Vielleicht morgens Nass und abends Trockenfutter? ich schau mal. Danke euch

0
ordrana 16.03.2012, 09:18

der glanz des felles und das schuppen der haut, sind garantiert NICHT rasseabhängig.

ein gesunder hund hat gesundes glänzendes fell, eicht kaum und schuppt nicht, vollkommen egal, welche fellstruktur er hat.

ursache fürs problem ist nicht artgerechtes getreidelastiges futter für einen flieschfresser.

wobei du wohl unwissentlich mit deinem tip zum selbst kochen, schonmal in die richtige richtung zielst. ;)

eine umstellung auf artgerechtes flischlastiges futter ist das a und o.

nicht alleine um fell und hautprobleme zu beheben, sondern um sämtlichen erkrnakungen, welche durch zu viel getreide bei fleischfressern ausgelöst werden, vorzubeugen und entgegenzuwirken.

0

Das hatte unser Goldie auch mal. Der Tierarzt hat dann Vitamintabletten empfohlne und das Fell ist dann auch wieder richtig schön geworden.

http://www.feedmyanimal.de/vmp-pfizer-50-tabletten-dose.html

manu159 15.03.2012, 13:36

Danke für den Link ;o)

0
cobold123 15.03.2012, 15:53

Laßt die Vitaminentabletten weg. Gebt euren Hunden Gemüse und Obst . Reichert das Gemüse mit Distelöl an aber es muß immer püriert sein. Klar macht das mehr Arbeit als wie eine Tablette den Hund zu geben, die nichst bringt.

0
manu159 15.03.2012, 16:04
@cobold123

Hab da mal geschaut, das ist mir ehrlich gesagt auch ein bisschen zu teuer. Karotten und Gurke knabbert sie für ihr Leben gern. Ich denke, wenn ich das Futter auf hochwertig umstelle, ab und zu ein Ei oder auch Öl, ich denke das müsste dann ausreichen.

0
ordrana 16.03.2012, 09:08

eine artgerechte fleischlastige ernährung für einen fleischfresser, wie den hund, wäre angebrachter, statt die zugabe von künstlichen vitaminen.

0

Du solltest deinem Hund auch gekochten Reis und Gemüse unter das Trockenfutter mischen. Und einmal pro Woche ein rohes Ei in das Futter, dann bekommt sie ein schönes weiches Fell. Übrigens, dein Hund ist echt lieb. :))

manu159 15.03.2012, 13:35

Ich werde das Futter mal umstellen. ich hoffe, das bringt was. Und...sie ist in der Tat so so lieb. Aber auch verdammt aktiv. Danke für das Kompliment.

0
ordrana 16.03.2012, 08:54

noch mehr getreide in form von reis in ein ohnehin schon getreidelatsiges trockenfutter und das alles für einen fleischfresser?

das ist nu nicht dein ernst.

0

Ich Teilbarfe meinen Hund. das heißt eine Mahlzeit Fleisch ,das bestelle ich mir beim Barfeshop Haustierkost. Heute bestellen den anderen Tag ist es tiefgefrostet da. Mein Hund frißt es nicht roh, so koche ich es nur ganz kurz auf. Ich bestelle oft Kopffleisch gewolft und Muskelfleisch, es gibt noch viele andere Sachen. Im Wechsel gebe ich in dem Fleisch mit dazu. Gemüse roh püriert, Obst : je nach Jahreszeit Äpfel geraspelt, Birnen. Mango zertrückt Kiwie. Im Sommer Blaubeern habe ich im Garten sowie Himbeeren. Im Sommer Gänseblümchen , Löwenzahn , Petersilie, alles zerkleinert. An Milchprodukten. Joghurt, Käse, Körniger -Frischkäse, Buttermilch. In der Woche ein Eigelb sorgt für glänzendes Fell, genauso Öl. Ich gebe 2-3mal einen Eßlöfel Distelöl mit ins Fressen ,ich habe aber auch einen großen Hund. Bei einen kleinen Hund langt ein Teelöffel. Einmal in der Woche gibt es Fisch, hat besonders einen hohen gehalt an Omega 3 . Ist ganz wichtig. Wenn ein Hund ein stumpfes Fell hat liegt es meist an der Ernährung. Ja und am Abend bekommt mein Hund sein Tockenfutter, zum knappern hat er einen Ochsenschwanz.

wenn sie nur Trockenfutter bekommt, wundert mich das nicht. Da sind fast nur feste, harte Fette drin, aber fast keine Öle.

Es gibt spezielle Nahrungsöle, die ein gesundes Fell benötigen. Schau mal bei Fressnapf nach entsprechendem Futter.

Ein gesunder Mix aus Trocken- und Nassfutter ist übrigens das Beste.

manu159 15.03.2012, 13:34

hmm... Nachschauen, das habe ich schon, werde aber nicht schlau daraus, welches nun speziell gut ist.

0
ordrana 16.03.2012, 09:11

getreidelastiges trockenfutter braucht kein hund.

das ist weder gesund noch notwendig. sondern ungesund und überflüssig, egal, was die werbung auch sagen mag.

und fell und hautprobleme, ausgelöst durch getreidelastiges nicht artgerechtes futter nur mit der gabe von ölen und fetten beheben zu wollen ist im grunde blödsinn.

umstellen auf artgerechtes flischlastiges futter und zusätzlich die gabe von hochwertigen ölen, wäre der richtige weg.

0
manu159 19.03.2012, 17:13
@ordrana

So, habe nun auf hochwertiges Trockenfutter und hochwertiges fleischlastiges Nassfutter umgestellt. Nun hoffe ich,das es bald besser wird ;-)

0
ordrana 19.03.2012, 17:32
@manu159

welches naßfutter und welches trockenfutter fütterst du denn nun?

teuer heißt in dem fall leider nicht unbedingt gut. ;)

0
manu159 19.03.2012, 19:30
@manu159

Zum einen Happy Dog adult medium fit and well als Trockenfutter und zum anderen Pet fit als Nassfutter.

0
ordrana 19.03.2012, 19:50
@manu159

dann muß ich dich leider in deiner euphorie unterbrechen.

happy dog ist KEIN hochwertiges trockenfutter

schau dir mal die zutaten an, das, was vorne steht, davon ist am meisten drinnen.

Mais, Geflügelfleischmehl,Reismehl, Grieben, Lammfleischmehl, Fischmehl, Geflügelfett, Rinderfett, Hämoglobin (getrocknet), Leberhydrolisat, Rübenmelasseschnitzel, Sonnenblumenöl (0,75%), Apfeltrester(getrocknet) (0,7%), Volleipulver, Natriumchlorid, Hefe (getrocknet), Kaliumchlorid, Rapsöl (0,25%), Gerste (fermentiert) (0,2%), Meeresalgen (getrocknet) (0,15%), Leinsamen (0,15%), Artischocke, Löwenzahn, Ingwer, Birkenblätter, Brennnessel, Salbei, Koriander, Rosmarin, Thymian, Süßholzwurzel, Muschelfleisch (getrocknet) (0,01%), Kamille, Ulmenspierkraut, Bärlauch. (Kräuter gesamt: 0,14%).

flerisch ist nicht wirklich drinnen, nur fleischmehle unterschiedlicher sorte. getreide dafür gleich mal an erster stelle und das obwohl die sogar einzeln listen. mais ist mit einer der höchsten allegieauslöser bei hunden. und auch noch rübenmelasseschnitzel, die verhindern zum einen, daß durchfall, durch den ganzen müll entsteht, der drinnen oist und zum anderen bringen sie auch noch zucker ins futter.

wenn du hochwertiges trockenfutter suchst, dann schau mal nach orijen, platinum, wolfsblut, applaws und anderen vergleichbaren futtermarken.

0
ordrana 19.03.2012, 19:58
@manu159

das naßfutter, scheint so wiet in ordnung zu sein, von der zusammensetzung, ist aber doch arg teuer. da schlackert man ja mit den ohren.

versuch doch mal real nature, bekommst de beim freßnapf und müßte eigentlich etwas günstiger sein, von der zusammensetzung aber sehr ähnlich.

0
manu159 20.03.2012, 07:06
@ordrana

das ist doch schonmal wieder blöd. da gehe ich in den zooladen, lasse mich beraten, zahle eich schw....... geld dafür, und du sagst das es nicht hochwertig ist. zum nassfutter kann ich dir sagen, das ich das große glück habe, das das futter ganz hier in der nähe produziert wird und meine nachbarin dort arbeitet. der preis ist für mich dann durchaus passabel ;o) aber danke für deine tips. ich werde mich dann mal durchs i-net wühlen wegen dem trockenfutter.

0
ordrana 20.03.2012, 08:06
@manu159

na, wenn das so ist, dann ist das ja ok wegen dem naßfutter. ^^

wieso überhaupt trockenfutter? das kannst du getrost weg lassen. es tut im grunde ohnehin nichts für den hund. und wenn ihr ein gutes naßfutter gebt, dann ist der hund mit alem notwendigen versorgt und rbaucht das zeugs nimmer.

für den fall, daß du etwas beimischen willst, dann kannst du ja zB gemüsepampe dazu machen, so wie sie beim barfen auch verwendet wird. oder du kochst selbst kartoffeln und mischst sie unter. auch pseudogetreide, wie hirse quinona und co gehen meist ohne probleme.

und für die zahnpflege, besorgst du dir einfach beim schlachter kalbsknochen, kalbsbrustbein, rinderohren, kalbsschwänze oder rinderunterbeine oder schaust mal, wo du hühnerhälse und putenhälse herbekommst. von diesen fleischigen knochen gibst du einfach 2-3 mal die woche eine mahlzeit.

das unterbein kann man auch einfach so in den hof oder garten legen, so daß hund sich daran nach lust und laune bedienen kann.

durch das herumkauen und benagen der knochen, einigen sich die zähne.

die im zooladen haben meist keinen dunst von artgerechtem futter. das sind verkäufer, die wollen lediglich verkaufen. und da ist denen natürlich ein teures futter lieber, als ein billiges. wenn du dir ein auto kaufst, befragst du doch auch nicht ausschließlich den autoverkäufer oder?`ähnlich sollte man es im grunde bei allem anderen auch handhaben.

wenn die packung noch zu ist, bring sie zurück und laß dir dein geld wiedergeben.

0
manu159 20.03.2012, 08:13
@ordrana

das hört sich ja schon mal gut an. wobei meine tierärztin sagte, das ich das mit den knochen lieber lassen sollte. da meine hündin als welpe arge darmprobleme hatte mit bis hin zu nur blut ausscheiden. war ne häftige geschichte, deswegen sollte ich es lassen. aber ist trockenfutter nicht gut für die zähne?? ich schau mal ob ich das futter, welches du mir geraten hast, finde. dann fütter ich 1x nass- und 1x trockenfutter am tag. karotten und gurken frisst sie ohnehin für ihr leben gerne. dann kann sie ja noch das gekochte gemüse bekommen, welches die kinder beim mittagstisch übrig lassen. nein nein, das wird nicht mit gewürzen gekocht ;o)

0
ordrana 20.03.2012, 08:26
@manu159

nee, trockenfutter tut gar nix für die zähne.

oder andersherum gefragt, ißt du zwieback um deine zähne zu putzen und sind sie nachher sauberer, als vorher? ;)

wenn du nicht willst, daß sie knochen frißt, dann nimm die rinderohren, das ist nur knorpel, kein knochen. schafsohren gehen auch, für den fall, daß ihr nen metzger ums eck habt. oder rinderkopfhaut.

und die rinder- oder kalbsunterbeine kannst de auch nehmen, den knochen kriegt kein hund im ganzen klein. mir ist zumindest noch keiner untergekommen. da wird nur die haut, das bissl fleisch, das horn, die sehnen,.... heruntergenagt. sollte der knochen nicht gesägt, sondern im gelenk abgetrennt worden sein, dann wird der hund wohl noch oben am knorpel der gelenkskapsel herum nagen, aber den knochen selbst, den schafft noch nichtmal mein großer (dobermann, rüde, 40 kilo und knochenfressen gewohnt)

jup, das gekochte gemüse vom mittagstisch kannst de auch für den hund nehmen. mach ich auch so. ebenso nudel, kartoffeln, reis,... bekommt der hund, wenn bei uns etwas über bleibt. ich misch das dann mit seinem futter und gut.

was du auch untermischen kannst sind gesäuerte milchprodukte, wie joghurt, quark, hüttenkäse,.... die mögen hunde ganz gerne und vertragen sie in der regel auch sehr gut.

so kann man alleine mit dem zeugs, was man zusetzt schobnr recht viel abwechslung bieten. ;)

meine bekommt jetzt pürierte karotten, quark, ein ei, bissl salz, haferflocken, sahne, einen schuß öl zum frühstück,*g der jammert nämlch schon, weil sein magen wohl schon am boden schleift. :D

0
manu159 20.03.2012, 09:17
@ordrana

oha, oh man oh man. wusste gar nicht das das so vielseitig sein kann. und asche auf mein haupt. ich kenne (leider) keinen hundebesitzer der so vielfältig füttert. sie nehmen alle trockenfutter und gut is. und die sind gesund, haben ein spitzenfell. aber ich denke auch, das meine etwas mehr braucht, denn sie wird von monat zu monat agiler, sportlicher. sie will laufen laufen laufen und findet kein ende, stöhn. aber ich werde ihr gerecht. und wenn ich nur in die felder fahre und den ball werfe bis sie nicht mehr kann. mein nassfutter kommt übrigens gut an. wenn ich die dose nehme dreht sie sich vor freude im kreis wie ein zirkushund. ist schon niedlich. und in diesem futter sehe ich sogar die kartoffelstücke. diese firma fährt sogar regelmäßig zum fischmarkt und kauft frischen fisch. und auf diese aussage kann ich vertrauen, denn meine nachbarin füttert ihrem hund auch dieses futter (und arbeitet auch dort). ich geh da mal von aus das das stimmt was sie sagt. aber ich werde deine guten tips mal annehmen. am besten ich druck mir das aus, is ja zuviel um mir das so zu merken ;D

0

Auf ein gutes / anderes Futter wechseln.

manu159 15.03.2012, 13:36

Aber welches ist wirklich gut?

0
Goodnight 15.03.2012, 14:19
@manu159

Wir füttern Magnusson Meat & Biscuit aus Schweden. Die haben die strengsten Lebensmittelvorschriften auch für Tiere.

0
Goodnight 15.03.2012, 19:23
@manu159

Leider habe ich keine Ahnung, wo du das in Deutschland bekommst. In der Schweiz gibt es das bei Meiko.

0
ordrana 16.03.2012, 08:53
@Goodnight

ist leider auch zu getreidelastig. auch wenn das mit den futterkontrollen durchaus richtig ist.

in schweden wird nach lebensmittelrecht kontrolliert und nicht nach tierfutter.

macht allerdings den getreideanteil auch nicht wirklich wet. :(

0

Ich gestehe, dass ich bei meinem auch noch nie Flöhe gesehen habe.... Flohhalsband oder ähnlich sollte aber einen Test Wert sein.

Ansonsten wirkt ein rohes Ei einmal die Woche Wunder!!! Einfach unters Essen matschen, meiner fällt da sofort drüber her. Und das Fell ist immer seidig und glänzend. Hab einen Mix aus belgischem Schäferhund und jede Menge anderen....

tinafritz1992 15.03.2012, 16:38

Das mit dem Ei werde ich auch mal ausprobieren!

0
ordrana 16.03.2012, 09:14

mit einem ei die woche fängt man die ursachen von nicht artgerechtem futter definitiv nicht auf.

eier bis zu eine gewissen menge durchaus iO. wenn allerdings die restliche getreidelastiges fütterung, welche ursache fü das problem ist, nicht behoben wird, reißt es das ei pro woche auch nicht wirklich raus.

zumal durch nicht artgerechtes futter ach noch jede menge anderer erkrankungen begünstigt werden.

0

Das sieht so aus, als ob in der Nahrung etwas fehlt. Oft hilft da schon täglich ein Löffel Olivenöl ins Futter gerührt, und alles ist wieder gut.

Flöhe sind das bestimmt nicht, denn dann würde der Hund sich kratzen wie verrückt! Schuppen jucken natürlich auch etwas, aber nicht so wie Flöhe.

ordrana 16.03.2012, 09:15

getreidelastiges trockenfutter braucht kein hund.

das ist weder gesund noch notwendig. sondern ungesund und überflüssig, egal, was die werbung auch sagen mag.

und fell und hautprobleme, ausgelöst durch getreidelastiges nicht artgerechtes futter nur mit der gabe von ölen und fetten beheben zu wollen ist im grunde blödsinn.

umstellen auf artgerechtes flischlastiges futter und zusätzlich die gabe von hochwertigen ölen, wäre der richtige weg.

0
tourero 30.03.2012, 23:51
@ordrana

Ich habe nie etwas von Trockenfutter gesagt! Und dann widersprichst Du dir selber noch: erst ist die Gabe von Öl Blödsinn (den Tipp hatte ich bei meinem Hund übrigends vom Tierarzt bekommen, als er mal kurze Zeit Probleme mit der Haut hatte!) und dann sagst Du zum Schluss, da soll hochwertiges Öl gegeben werden...

0
ordrana 31.03.2012, 10:38
@tourero

ob du etwas von trockenfutter gesagt hast oder nicht, ist irrelevant. der hund in der frage bekommt getreidelastiges trockenfutter und deine antwort war genau darauf.

und ich habe auch NICHT gesagt, daß öl schlecht ist, sondern daß es NICHT die symptome behebt, welch durch nicht artgerechtes futter ausgelöst werden.

öl alleine bringt nichts, wenn der rest nicht stimmt.

0

Was möchtest Du wissen?