stuhlkreis

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du solltest vielleicht mal sagen, in welchem Bundesland Du bist, weil der lehrerbesuch bestimmt staunen wird, wenn Du sagst, Du hättest auch den Bildungsplan bzw. Orientierungsplan Deines Bundeslandes berücksichtigt!

Für Deinen praktischen Einstieg könntdst Du eine verdeckte Flasche Wasser schütteln und erraten lassen, was da gluckert! Dann : Erfahrungen der Kinder mit Wasser sammeln und vieleicht die Kinderstichworte schnell als "Protokoll" von Dir auf Pappen malen (z. B.:Badeszene/ Fische / Nach großem Durst getrunken/ Tiere im Wasser / usw.)

stelle 1 bis 2 dieser Themen als weiteres Angebot in den Mittelpunkt: Wasser färben, Wasser mit Salz und /oder Zucker würzen und Raten/schmecken lassen, Wasserszenen malen (einfaches Thema), gleichviel Wasser in unterschiedl. große Gefäße gießen und schätzen lassen (spannend!) (=mathemat.-natuwiss. Grundverständnis), Tiere im Wasser und in der Luft und auf dem Boden (Tier vorher ausschneiden und mitbringen!) usw. Wichtig: Viel handeln lassen, und nicht nur !quatschen"! Denke an die ausreichende Zeit zur Auswertung im Abschlusskreis! Vie Spass und Erfolg !

hey also ich würde erst so anfangen vllt. vor vielen jahren ich würde also eine kleine märchengeschichte schreiben oder soo...

Was möchtest Du wissen?