Stuhlgang nur mehr unter Einfluss von Alkohol?!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ich, mitten im Leben, bei null anfangen musste, bekam ich auch bewusster (wie ein Kind) das Problem Stuhlgang mit. Eigentlich wollte ich da drüber mal ein Buch schreiben, ich ließ es dann lieber, wäre ja doch nur ein Schei* Buch geworden. ;-((

Mal im Ernst. Es gibt sehr viele Sachen die bei einmaliger Einnahme einen durschlagenden Erfolg haben, das entscheidende ist wohl die Häufigkeit der Einnahme der Produkte. Weintrauben, zum Anfand konnte ich drauf lauern, da musste ich aufs Töpfchen und heut, wenn andere abends sich Chips ein pfeifen, esse ich einen Obstteller und da waren des Öfteren Weintrauben bei, mein Organismus, hat sich da dran gewöhnt. Dasselbe war mit Buttermilch, Sauerkraut oder Schnaps, obwohl Schnaps irgendein Kräuter wirkt heut noch. Und das wird es auch bei Dir sein? Übertrieben gesagt, ist auch die geringste Menge Alkohol Gift für Deinen Organismus und das Gift muss raus, also werden irgendwo unterstützende Maßnahmen ergriffen. Durch viel Bewegung, viel Trinken und und und wird der Stuhlgang gefördert. Du bist einfach nur Jung, Dein Körper muss sich an den „Genuss“ von Alkohol erst gewöhnen.

6

Hmm ja das hab ich mir auch schon gedacht, aber früher als ich Alkohol getrunken habe also so vor 1 Jahr oder so hatte ich das Problem nie, eben erst seit einem Monat. Anfangs war es nur bei Wein, aber mittlerweile eben bei allem.

Ich dachte mir eben auch das mein Körper viell. einfach keinen Alkohol mehr verträgt, aber wenn ich keinen trinke kann ich ja gar nicht gehen. Die letzten Tage trinke ich jetzt eh recht viel und esse auch viel Suppe, also hab ich eigentlich genug Flüssigkeit in mir. und Essen tu ich auch gleich wie immer.. naja mal sehn werde jetzt eben keinen Alkohol mehr trinken.. und schau ob ich dann trotzdem gehen kann.

0
55
@Melonup

Dann musst Du bedenken, was soll von der Suppe für den Stuhlgang hängenbleiben? Das ist doch zum größten Teil nur Flüssigkeit. Und die wird über Nieren, Blase und teilweise über die Haut ausgeschieden. Du solltest auch was einnehmen, wenn man nichts festes zu sich nimmt, wovon will man dann Stuhlgang haben?

0
6
@mikael

Ja das weiß ich schon, ich hab ja auch nicht jeden Tag nur Suppe gegessen, sondern eben Suppe und noch etwas. Die letzten 4 Tage hab ich auch festeres gegessen, und keine Veränderung bemerkt.

0
55
@Melonup

Dankeschön für den Stern ;-)) Denke dran der Menschliche Darm kann bis zu 8 Meter beim Ausgewachsenen werden, gelesen bei Wikipedia und wenn die Schläuche einmal leer sind, dauert es auch sie wieder zu befüllen. ;-)))

0

Hallo ich hatte sowas auch, in meinen Fall ich ich war beim Arzt, bei mir ist ein Defekt in mein Magen Festgestellt wurden, das ich verstopfung bekomme. Ich hatte auch immer Magenschnapps aufs Essen genommen. Dann bekam ich Tropfen verschrieben, haben angeschlagen. Aber chemie oder Alk ist eine scheiss lösung, bis ich was gefunden habe was mir hilft. Magen und Darm Tee pflanzliche Basis, erst nach einigen wochen hat es geholfen, und jetzt hat sich es so weit gebessert durch den Tee das ich gar nix mehr brauche. Versuche es mit Magen und Darm Tee, nach einigen wochen wenn es immer noch so ist,kannst du immer noch zum arzt gehen und die chemische Keule anwenden. Ich wünsche dir alles gute

wenn man balastreich ist -also viel gemuese, obst etc foerdert dies den stuhlgang- alkohol ist dann nicht noetig:)

Stuhlgang auf einem Festival?

Hallo liebe Community,

Ich gehe (ich weiß dass dafür die frage ziemlich früh kommt) im Sommer auf das SMS Festival und ich habe mir folgende Gedanken gemacht:

-wie ist dass mit dem Stuhlgang?

-gehen andere auch auf die dixiklos um ihr Geschäft zu verrichten

-und ja wie? die sind doch total versifft

Vor allem auf einem Festival trinkt man viel Alkohol der den Stuhlgang fördert

...zur Frage

Nach alkohol zu oft aufs klo?

Ich habe gestern ein wenig mehr getrunken und hatte bisher immer starke Verstopfung, aber heute war ich schon 2 mal auf dem Klo (Stuhlgang). Das ist noch nie vorgekommen. Ist Alkohol gut gegen Verstopfung? Dann hätte ich nämlich endlich eine Lösung für mein Problem. Eine schöne alkoholische Lösung :D

...zur Frage

Schwarzer Stuhlgang und Alkohol

Hallo, ich hatte vor ein paar Tagen Blähung und starke Unterbauchkrämpfe, sowie seit drei Tagen schwarzen Stuhlgang. Jetzt hab ich natürlich Angst das ich ein Kolonkarzinom hab (hoffe allerdings auf eine Gastritis)

Meine Frage ist jetzt -ob ich trotz diesem Verdacht- heute Alkohol trinken darf. Ich bin heute auf eine Party eingeladen und hab leider erst anfang nächster Woche meinen Arzttermin.

Ich danke jetzt schon für die Antworten!

...zur Frage

Durchfall bei Alkohol was tun oder ändern?

Hallo Leute, ich habe ein nicht so schönes Problem. Bitte keine blöden Sprüche! Jedes Mal wenn ich Alkohol trinke hab ich sehr schlimmen Durchfall. Es dauert teilweise keine 3 Stunden dann geht's schon los? Was ist das? Ich habe dann auch in der selben Nacht schlimmen Durchfall und Bauchkrämpfe. Aber nach einem Tag ist dann wieder alles weg (zum Glück). Kann ich was dagegen tun? ich weiß von vielen kommt jetzt kein Alkohol mehr Aber es kommt es ja schon z. B. nach einem Bier und einem Longdrink? Mein Stuhlgang hat dann auch eine andere Farbe schwarz bis hin zu grün... Von Bier kenn ich es schon immer auch von Freunden das sie den"Bierschiss" haben aber bei mir ist es bei allen alkoholischen Getränken.. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben was man besser machen kann oder was dagegen hilft? Danke für ehrliche Antworten :)

...zur Frage

Wenn ich Alkohol trinke, muss ich sehr sehr oft aufs klo?

Jetzt stellt sich die Frage, Warum ????

...zur Frage

hab dauernd durst und muss ständig auf die toilette; grund dafür?

Hi, Seit ungefähr 3 Wochen hab ich immer mehr Durst bekommen. Ich trinke überwiegend stilles Wasser und nur ab und zu Saft und Tee, Probleme mit Durst hatte ich so wie jetzt noch nicht. Ständig hab ich Durst selbst nachdem ich viel getrunken habe, meine Kehle fühlt sich sehr trocken an. Dann trinke ich und eine halbe Stunde später (kommt sich darauf an wie viel ich trinke) muss ich wieder aufs Klo. Für mich ist das total untypisch da ich früher auch mal zu wenig am Tag getrunken hab ohne Durst zu haben und so oft aufs Klo musste ich auch nicht. Abends ist es denke ich etwas schlimmer, da schau ich dann fern und trinke meistens eine 1,5L Flasche und muss zwischen durch immer sehr dringend aufs Klo und hab dann gleich wieder Durst. Das ist sehr nervig da ich in der Nacht/ vor ich schlafe immer Durst habe und dann trinke ich und will schlafen aber muss dann aufs Klo, oder Wache wieder auf und hab dann wieder Durst. Kann das was mit der schilddrüse was zu tun haben? Oder an was kann das liegen? Sollte ich deswegen zum Arzt oder nicht? LG Sia, danke für antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?