Stuhlgang hart dann weich

4 Antworten

verdauungsproblem, was falsches gegessen, was nicht vertragen, zu kalt gegessen, zu scharf, zu wenig getrunken...............das ist doch völligst normal, dass du nicht jeden tag den gleichen Stuhlgang hast.

Mach dir keine Sorgen, wenns nach 3 Tagen nicht besser wird, Doc.

Nur wenn du das öfter hast und es praktisch zum Dauerzustand wird, solltest du mal den Arzt aufsuchen. Auch dann könnte es sich sehr gut um das Reizdarmsyndrom handeln, allerdings auch was anderes sein. Dass da jetzt ein Mal ein Unterschied in der Konsistenz des Stuhlgangs da ist ist aber noch kein Grund, Alarm zu schlagen oder sich Sorgen zu machen. Wir sind eben auch keine Maschinen, bei denen immer alles gleich abläuft und es hat auch damit zu tun, was man isst.

Ich bin nun kein Arzt, aber ich würde mir gar keine Sorgen machen. Warte mal bis morgen oder übermorgen, wie es dann aussieht. Hin und wieder mal "breiiger" Stuhlgang ist längst kein chronischer Durchfall und kein Anlass zur Besorgnis.

Verdauung fördern an freien Tagen?

Hallo! Ich habe eine "gewisse Einschränkung" im Leben, wodurch ich regelmässig darauf achten muss, dass mein Stuhlgang weich ist. Das ist unter der Woche auch kein Problem, weil ich viel laufe, wenn ich zur Arbeit muss. Aber gerade wenn ich Frei, oder Urlaub habe, schaffe ich es garnicht genug zu laufen... PS: ja, ich trinke sehr ausreichend und ernähre mich sehr bewusst.

Kennt ihr Methoden, oder Lebensmittel, die mir da helfen könnten?. Das mein Stuhlgang auch in meinem Urlaub weich ist?

...zur Frage

Sehr harter Stuhlgang! Was soll ich tun?

Das ist jetzt etwas peinlich, aber ich weiß nicht wo ich sonst mit meinem Problem hinsoll D: Also: Eigentlich ist mein Stuhlgang relativ normal, aber heute war er total hart. Ich saß mindestens eine halbe Stunde lang auf Toilette & habe noch nicht einmal viel rausgekriegt! Es half echt gar nichts. Ich gebe zu, ich habe in den letzten Tagen nicht gerade sehr viel getrunken, aber bis jetzt hatte ich noch nie solche Probleme mit meinem Stuhlgang!

Es kam zwar kein Blut oder sonst irgendetwas ungewöhnliches, trotzdem mache ich mir Sorgen, weil ich ja praktisch nicht mehr auf Toilette gehen kann!

Gibt es etwas anderes, als sich einem Arzt anzuvertrauen? Denn es ist mir wirklich, wirklich unangenehm :| Was kann ich tun?

...zur Frage

Wasser nach Stuhlgang trüb?

Wie schon oben beschrieben färbt sich das Wasser der Toilette nach dem Stuhlgang sehr trüb es schwimmen auch kleine Fäden oben  aber der Stuhl ist hart was hat das zu bedeuten ?

...zur Frage

Auf was für eine Krankheit weisen die Zeichen hin?

Hallo ihr lieben ich habe mal eine Frage ist mir etwas unangenehm aber ich frage jetzt einfach mal:

Ich habe momentan total oft Bauchschmerzen und Unterleibsschmerzen habe meine Tage aber gerade nicht dauert auch noch drei Wochen bis sie kommen...

Seit heute muss ich auch ständig aufs Klo obwohl ich am Tag nur einen halben Liter trinke ich muss immer wieder nach drücken nach einem Mal kann ich meine Blase nicht entleeren... mit meinem Stuhlgang habe ich auch schon seit ganz vielen Jahren Probleme da ich halt zu wenig trinke ich gehe manchmal jeden Tag manchmal alle zwei manchmal also drei auf die Toilette meistens ist es beim Stuhlgang Selbermachen sehr hart aber in der Toilette sieht es weich aus.

Was kann ich tun oder hat wer eine Idee was das sein könnte ich werde es auf jeden Fall mal beobachten und wenn es so bleibt zum Arzt gehen LG

...zur Frage

Stuhlgang zu selten...

Ich habe mal eine Frage! Ich muss nur arg selten (max. 1x wöchentlich) zur Toilette (Stuhlgang) und das ist zum Abnehmen natürlich einerseits nicht förderlich, andererseits deutet das wohl auch an, dass meine Verdauung nicht so der Hit ist, oder? Jetzt wäre meine Frage: Gibt es Mittel oder sogar natürliche Lebensmittel, die die Verdauung einfach anregen, so dass man öfter Stuhlgang hat? Evtl. Abführmittel? Danke.

...zur Frage

Stuhlgang kommt nicht raus ist zu dick und hart?

Das ist mir jz leicht peinlich

Vor 2 Tagen ging ich auf die Toilette um meinen Suthlgang zu verrichten. Doch ich drück und drück doch es kommt nicht viel. Nur ein Bruchteil, doch es war sehr hart und dick. Ich wollt es rausdrücken doch es war sehr schmerzhaft. Der Stuhl war zu dick und hart für den Anus. Aus Angst es könnte was reißen zog ich ihn zurück. Ich hab es später öfter noch versucht, doch nichts. Letzendlich konnt ich meinen Stuhlgang nicht verrichten.

Kennt ihr ein Weg/Mittel wie ich den harten "Klumpen" aufweichen kann?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?