Stuhldrang/Stuhl zurückhalten - Was passiert da genau im Körper?

2 Antworten

Hallo, durch das ständige zurückhalten des Stuhls, wir weiter hin Wasser entzogen, dadurch wird der Stuhl immer fester, was letztendlich zu einer Verstopfung führen kann. Es ist wichtig, den Darm zu "erziehen", d.h. regelmäßig zu Toilette gehen. Generell viel trinken, viel Bewegung, Ballaststoffe usw.

Gruß

Na ausgelöst wird dieser "Drang" wohl, wenn der "Stuhl" das Ende des Darmes, bzw. den Mastdarm erreicht. Aber immer wieder das tun ist, denk ich, nicht so gut für die Verdauung und ewig ist das auch nicht möglich.

Pille bei 2 mal Durchfall

Hallo erstmal ich habe eine dringende Frage zu meiner Pilleneinnahme und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Also ich nehme die Pille Valette schon seit ungefähr 2 Jahren. Am 8. Tag meiner Einnahme habe ich sie abends wie gewohnt um 22 Uhr eingenommen. Am nächsten Tag hatte ich einmal flüssigen Stuhl. Habe mir jedoch keine Gedanken gemacht weil in der Packungsbeilage steht, dass man nur eine Ersatzpille einnehmen muss wenn dieser Durchfall innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme auftritt was bei mir nicht der Fall war. Ich habe dementsprechend auch keine Ersatzpille genommen. An diesem Tag ( 9. Tag der Einnahme) habe ich dann Abends meine Pille ganz normal wieder um 22 Uhr eingenommen. Am nächsten Tag traten zunächst auch keine Komplikationen auf und ich hatte Geschlechtsverkehr. Abends jedoch hatte ich erneut 1 mal flüssigen Stuhl habe mir aber wieder nichts dabei gedacht weil der ja zu lange von der Einnahme der Pille entfernt war. Habe meine Pille an diesem Tag wieder um 22 Uhr genommen. Hatte dann am 15. Tag der Einnahme erneut GV und habe mir noch einmal die Packungsbeilage durchgelesen. Da stand dass man in der nächsten Woche zusätzlich verhüten muss wenn der Durchfall anhält oder wiederkehrt. Das habe ich jedoch nicht getan. Habe schon im Internet recherchiert und die Meinungen sind geteilt. Ich hatte ja auch Nur 2 mal flüssigen Stuhl. und diese beiden male waren an unterschiedlichen Tagen. Das erfüllt ja eigentlich nicht die Definition von Durchfall ( 3 mal hintereinander flüssiger Stuhl ) . Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass ich schwanger bin?

Viele Liebe Grüße und danke im Vorraus

...zur Frage

Magensäure und Verdauung?

Laut unseren schlauen Ärzten soll man viel trinken, so um die 2 bis 4 Liter am Tag, je nach Belastung und Außentemperatur. Diese Ratschläge gab es früher nicht und man hat auch überlebt. Vermutlich steckt da die Getränkeindustrie dahinter. War heute bei einer Veranstaltung mit Buffet, da hat mein Nachbar ca. 6 Bier so nach und nach gekippt. Früher, bei meinen Eltern gab es fast nichts zu trinken. Am Morgen zum Frühstück gab es 2 Tassen Kaffee. Nun meine Frage: Ich habe auf Anraten der Ärzte, um die Nieren schön zu spülen, am Tage ca. 1,5 bis 2 Liter, Blümchenkaffee und Tee getrunken. Nun hatte ich zeitweise Schwierigkeiten mit der Verdauung und es gluckerte in meinem Darm und der Stuhldrang war groß und es kam ein ziemlich dünner Stuhl. Für die Verdauung hat man Magensäure = Salzsäure im Magen. Nun ißt man schön seine Mahlzeit und trinkt dazu. Dadurch wird doch die Magensäure verdünnt und kann dann doch nicht richtig verdauen - bei 1 Liter zum Essen kann da doch die Verdauung gar nicht funktionieren ! Oder ??? (Es kam ja dann hinten bei mir wieder raus ?)

...zur Frage

Grüner Schleimiger Stuhlgang beim Erwachsenen?

Hi, bin letzte Nacht auf einmal mit Bauchschmerzen wach geworden und bin dann auf Toilette und hatte flüssigen Stuhl. Als ich mich wieder hinlegte ging es 10 min später wieder los. Dann war erstmal ruhe... und dachte mir erstmal nichts schlimmes dabei. Am nächsten morgen ging ich wieder auf Klo ohne großartige Bauchschmerzen oder Drang und dann bemerkte ich das der Stuhlgang wieder etwas "dicker" bzw. "breiiger" wurde allerdings war er grün und schleimig. Ich muss nun des öfteren auf's Klo. Ist es eine Durchfallerkrankung? Was könnte das sein? Ich habe nicht viel Grünzeug gegessen, wenn nicht sogar gar keins.

Bitte um ernste Antworten. Danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Was passiert,wenn man eine Blaseninfektion über Monate hinweg nicht behandelt?

Ich habe seit Monaten immer einen sehr ausgeprägten Drang,Wasser zu lassen. Manchmal ist es so stark,dass ich SOFORT auf Toilette muss und nichts mehr zurückhalten kann.War mit diesem Problem damals beim Hausarzt,der dies auf die Psyche schrieb.Jetzt-nach ein paar Monaten-habe ich gelesen,dass dies eine Blaseninfektion sein kann,die man mit Antibiotikum behandeln müsste. Ich denke es ist nicht so prickelnd,wenn das ganze monatelang unbehandelt war? Was kann passieren?

...zur Frage

Schmerzen und Angst vor Stuhldrang nach Gummibanligatur - Hämorrhoiden?

Ich habe gestern Abend eine Gummibandligatur an 2 Hämos bekommen. Danach war das sehr schmerzhaft und bis jetzt habe ich relative Schmerzen und Druck.
Ab und zu habe ich Stuhldrang und aufm Stuhl habe ich immer so Angst zu pressen, das kein Stuhlgang vorkommt, obwohl ich seit 2 Tage für weiche Stuhl sorge.
Meine Frage: Passiert nichts, wenn wenn ich normal presse oder schwer??
Ist das schlimm, wenn ich bis morgen kein Stuhlgang habe?

...zur Frage

Durchfall nach fettigem Essen, was kann das sein?

Zu mir: ich bin männlich, 26 jahre alt.

Wenn ich was ziemlich fettiges esse: zum Beispiel Nudeln mit Pesto, ne Pizza die fettig ist, oder sonst was mit mehr fett - dann habe ich 5 bis 10 minuten nach dem Essen durchfall. Ich habe noch alle Organe in original drin. Weiss jemand was das sein könnte, oder hat jemand dasselbe Problem ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?