Wie kann man mit Gehhilfen Treppen steigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du in einer Klinik warst, dann gehört das auf jeden Fall zu einem Physiotherapieplan. Da ich mir schon zweimal das Kreuzband gerissen habe, habe ich Erfahrung damit. Du stützt dich mit den Krücken ab und versuchst die Treppe sozusagen hochzuhüpfen.

Sowas sollte man dir aber doch erklärt haben. Warst du in einer Klinik wegen dem Bein? Dann gehört das Üben des Treppensteigens eigentlich zum Physiotherapieprogramm dazu. Da ich schon desöfteren Stützen benutzen mußte, weiß ich, daß du unheimlich viel Kraft in den Armen aufbringen mußt. Beim Hochgehen nur mit dem "gesunden" Bein mittels Unterstützung der Arme mittels Hochdrücken Stufe für Stufe erklimmen. Beim Runtergehen vorsichtig die Stützen auf die jeweils herabführende Stufe stellen und dann mit dem "gesunden" Bein und mittels Unterstützung der Arme sanft auf die nächste Stufe kommen. Aber Vorsicht, nicht die Balance nach unten verlieren, ganz konzentriert Stufe für Stufe nehmen.

also da ich selbst mir 2011 das Knie drei mal gebrochen habe und nun sehr schnell mit Krüken unterwegs sein kann würde ich dir raten bzw. so hat's mir mein doctor SPort ach keine ahnung wie der heißt gezeigt eine treppe hat meistens ja ei "Glanda" = weißt du schon oder wenn nicht erklär ich dir es später eine Krüge nimmst du in die hand angenommen das Glander ist auf der rechten seite also nimmst du die Krüge in die linke seite und gleizeitg steigst dum mit der anderen Krüge hinauf und mit der rechten hälst du dich beim glanda gfest

Was möchtest Du wissen?