Stuererklärung! was bekommt man letztendlich ausgezahlt?

7 Antworten

Schön wäre es, ist aber nicht so. Es bedeutet, dass Du für den Betrag von 4140€ keine Steuern zahlen musst. Wenn Du das aber als Lohn/Gehaltsempfänger schon bekommen hast, bekommst Du den dafür gezahlten Steueranteil zurück.

von diesen Kosten wird zuerst der Werbekostenpauschbetrag und der Rest vom steuerpflichtigen Gesamteinkommen abgezogen. Es kommt auf den Gesamtverdienst an, wieviel Du zurückerhältst, schätzungsweise zwischen 500 und 700 €, bei gutem Verdienst auch mehr.

nicht den ganzen Betrag. Den ein teil de Fahrkosten sind pauschaliert

Steuererklärung - Bausparvertrag gekündigt – Was nun?

Wenn man den Bausparvertrag nach knapp 8 Jahren gekündigt hat und das Sparguthaben in Höhe von 450 Euro auf das eigene Konto ausgezahlt hat, inklusive Zinsen, muss man den Bausparvertrag bei der Steuererklärung angeben? Oder nur unter bestimmten Voraussetzungen?

...zur Frage

Hallo bekommt man bei einen finantzsirung Kredit Geld ausgezahlt auf sein Konto ?

Wer weiß ob man bei einem finazirungs Kredit Geld ausgezahlt bekommt ?

...zur Frage

Fahrkosten vom Arbeitgeber und Steuererklärung?

Hallo Leute, ich arbeite bei einem IT-Dienstleister und wenn ich bei einem Kunde im Einsatz bin, bekomme ich von meinem Arbeitgeber die Fahrkosten wie z.B Monatskarte usw. zurück. Diese Zahlungen tauchen aber nicht in der Steuerbescheinigung , die ich von meinem Arbeitgeber zum Jahresende bekommen habe. Nun die Frage: Kann ich in der Steuererklärung in den Werbungskosten die Fahrkosten (ArbeitswegArbeitstage Pro Jahr 0,30) eintragen oder nicht? Ohne diesen Eintrag bringt mir die Steuererklärung nichts und ich will dann den Aufwand lieber sparen.

LG, zupp8

...zur Frage

Bekommt man eine Mahnung vom Finanzamt wegen Steuererklärung, wenn diese nicht rechtzeitig abgegeben wird?

Hallo,

wir sind zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet, da wir Steuerklasse III und V haben. Nun haben wir es bis jetzt nicht gemacht. Ich will auch gar keine Ausreden hier bringen. Das Jahr ist nun bald vorbei und bis jetzt ist nicht ein Schreiben vom Finanzamt gekommen. Und ja ich weiß, es ist gesetzlich geregelt, wer verpflichtet ist. Kann man trotzdem noch hoffen, keine "Strafe" für die verspätete Abgabe zu bekommen oder müssen wir uns darauf einstellen, einen Versäumniszuschlag zu zahlen? Wird man nicht doch vorher angemahnt? Wie sieht es da aus?

...zur Frage

Steuererklärung Umzugskosten und Küche

Hallo,

ich habe letztes Jahr mein Umzugskosten in meinem Steuererklärung geschrieben. Ich habe die Beleuchtungen und Vorhange in 2013 gekauft. Kann ich die Beleuchtungen und Vorhange als weitere Werbungskosten für 2012 schreiben?.

Ich habe noch eine Frage. Ich muss in 2014 leider nochmal umziehen. Das wird in gleiche Stadt. Abkürzung für die Arbeitsweg ist nicht möglich. Aber ich muss umziehen weil mein Vermieter ganze Haus renovieren will. Diese mal ich muss neue Küche kaufen mit Ofen,Kochherd , Küchenzeile usw. Kann ich diese Kosten in 2015 als Werbungskosten geltend machen?.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Studium, Familienheimfahrten absetzbar?

Hallo zusammen,

ich bin Student und sitze gerade an meiner Steuererklärung für 2017.

Ich habe gelesen, dass man wöchentliche Heimfahrten zur Familie von der Steuer absetzen kann. Die Konstellation war aber immer nur, dass man die Zweitwohnung im Studienort und die Hauptwohnung bei der Familie hat. Bei mir ist das aber mittlerweile genau anders herum, d.h. Hauptwohnsitz am Studienort und Zweitwohnsitz bei der Familie. Kann ich diese Fahrtkostenpauschale dann trotzdem angeben. Und wenn ja wo, weil ich alle meine Studienaufwendungen unter Sonderausgaben angebe (da Erstausbildung). Müsste ich diese (wie ich gelesen habe) dann trotzdem unter Werbungskosten angeben?

Vielen Dank schonmal.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?