Studiumwechsel Kindergeld!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Anspruch auf Kindergeld besteht, wenn man sich zum nächstmöglichen Beginn um einen Ausbildungsplatz bemüht und das glaubhaft machen kann. Anspruch besteht für den Monat, wenn an einem Tag Anspruch bestand.

Irgendwann wird man von Dir die Nachweise über das absolvierte Studium verlangen und eine Rückforderung stellen, wenn Du keine Bewerbungen vorlegen kannst. Du müsstest Dich also spätestens im auf die Exmatrikulation folgenden Monat beworben haben und das nachweisen können. Darüber hinaus wärst Du verpflichtet gewesen, Änderungen in den Verhältnissen mitzuteilen. Es hätte völlig gereicht, der Familienkasse zu schreiben, dass Du ein weiteres Studium zum nächstmöglichen Termin aufnehmen willst. Vielleicht hast Du die Nachweise oder rutschst durch oder sie kriegen Dich oder Deine Eltern (Antragsteller) wegen Steuerhinterziehung dran. Es kommt darauf an, wie die Suche abgelaufen ist.

Ne Kindergeld brauchst nicht zurück zahlen, bei Bafög wäre das anders.

mrgood1ife 04.09.2014, 04:25

ehrlich ??? dachte ich muss das zurückzahlen weil es da ne Frist gibt, wie lange man ausbildungssuchend sein darf.

0
BR1N3LL 04.09.2014, 04:36
@mrgood1ife

Na du hast doch dein Studium nich beendet, von daher steht es dir zu. Keine Angst die stellen die Zahlung von ganz allein ein, sobald du ne Ausbildung o.ä erfolgreich beendest und Geld verdienst.

0
blackurant 04.09.2014, 05:06

ich hatte auch mal das problem... ich musste ein paar monate zurückzahlen, weil ich meine erste Bewerbung nach abbruch ein paar monate später geschrieben hab. Also sobald du nachweisen kannst dass du dich nach dem abbruch umgehend neu beworben hast ist alles gut.

0

Was möchtest Du wissen?