Studiumsbegleitende Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Vollzeitstudium ist etwas anderes als ein duales Studium. Du musst dich mit den einzelnen Ausbildungrichtungen und vorallem mit den Schwerpunkten beschäftigen. Teilzeitausbildungen (Lehren) werden nicht angeboten. Oder sinnierst du über ein Vollzeitstudium und gleichzeitig in Vollzeit eine Lehre machen und damit verbundener Berufschulpflicht? Davon mal abgesehen, dass es die Vorgaben der Uni nicht zulassen. Die Leute die eine Matura oder die Berufsreife nachmachen die haben auch bereits eine Erstausbildung und stehen im Arbeitsleben, die bezahlen für die Berufsreife aber auch 5000 Euro aus eigener Tasche und sitzen dafür neben dem Job 3 Jahre abends 3-4 Stunden bis 22:00 Uhr beim BfI oder Wifi und du hast dich eben für die Uni entschieden. Du scheinst dir das lockerer vorzustellen als es ist. Wenn du das nicht möchtest hast du jederzeit die Möglichkeit umzusatteln. Informieren kannst du dich jederzeit beim AMS und Berufsberatung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?