Studiumgebühr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du nicht gerade an einer privaten Universität studieren willst, musst du auch keine Studiengebühren zahlen. Die sind mittlerweile komplett abgeschafft.
Es gibt nur noch einen Semesterbeitrag, den man (wie der Name ja schon sagt) pro Semester bezahlt. Das sind je nach Universität 100-350€. Darin ist aber auch das Semesterticket enthalten.

Der Bafög Höchstsatz liegt bei 597€ wobei sich der Betrag dieses Wintersemester wohl erhöht. Wenn du keine Mutter hast, deren Gehalt angerechnet werden könnte, und dein Vater unter 1070€ verdient wirst du wahrscheinlich den Höchstsatz bekommen.

Ansonsten hast du auch noch Anspruch auf Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstonMartin18
11.05.2016, 15:29

Das klingt doch schonmal besser. Habe vorhin gelesen, dass in NRW keine Studiengebühren gezahlt werden. Ich weiß jetzt aber nicht inwiefern das der Wahrheit entspricht oder ob man für was anderes was zahlen muss?

Also wir leben ohne Mutte und Mein Vater verdient ca. 1100 Euro, vllt auch unter 1070, aber ich glaube eher höher...hab ich dann pech? Aber naja den Höchstsatz brauch ich ja nicht, etwas weniger ist auch ok ^^

0
Kommentar von Gehirnzellen
11.05.2016, 17:09

Wie schon gesagt gibt es an staatlichen Hochschulen keine monatlichen Studiengebühren mehr. In NRW sind die seit 2011 abgeschafft. Man muss nur 2x im Jahr den Semesterbeitrag zahlen.

Wenn dein Vater über 1070€ verdient, kann er die Hälfte davon behalten, die andere Hälfte muss er dir zahlen und wird vom Bafög abgezogen.
Bei einem Einkommen von z.B. 1200€ wären das also 130€ zu viel. 65€ würden dann vom Bafög-Höchstsatz abgezogen werden und du würdest 530€ bekommen.

0
Kommentar von Gehirnzellen
12.05.2016, 07:27

Am Einkommen ändert sich natürlich nichts.
Es ist halt einfach so festgelegt, dass 1070€ anrechnungsfrei sind und von dem Betrag, der dadrüber, liegt die Hälfte vom Bafög Höchstsatz abgezogen wird.

Müsste §25 sein, wo du das nachlesen kannst.

0

Verwechselst du da was?

Meinst du die Semestergebühren, die du nur einmal in sechs Monaten zahlst, oder wirkliche Studiengebühren, wie sie nur noch an privaten Hochschule fällig werden?

Wenn man diese nicht bezahlen kann, bleibt nur die Möglichkeit, einen Kredit aufzunehmen oder einen der zahllosen Studiengänge an einer öffentlichen Hochschule aufzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstonMartin18
11.05.2016, 19:36

Ich meine dann wohl die Semestergebühren..habs aber schon herausgefunden, alles gut. danke :)

1

so wie tausende andere studenten auch. bafög und arbeiten gehen und sparen. die 500 euro studiengebühr sind ja schliesslich nicht jeden monat fällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstonMartin18
11.05.2016, 14:54

Okay gut, dann weiß ich bescheid. Danke! :)

0

Bafög höchst Betrag liegt bei 670 € Du wirst sicher den vollen Betrag bekommen. Einfach mal Antrag einreichen. Studiengebühren werden mit betrachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstonMartin18
11.05.2016, 14:52

Ok super, danke dir! 

0
Kommentar von Gehirnzellen
11.05.2016, 15:20

670€ bezieht sich auf den Höchstsatz + Krankenversicherungs und Pflegeversicherungszuschlag. Ansonsten bekommt man etwa 600€.

2

Oder in ein Bundesland ohne Studiengebühren ziehen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstonMartin18
11.05.2016, 15:07

Ich lebe in NRW, laut google bezahlt man keine Studiengebühren...ob das wirklich stimmt?

0

Was möchtest Du wissen?