Studium würde ich erst mit 33/34 Beenden, trotzdem machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

sorry dass ich mir nicht alles durchlese, aber zur überschrift kann ich nur sagen: besser spät als nie. das trifft einfach immer zu.

was ist so schlimm daran so spät fertig zu werden? das wichtigste ist dass du weißt was du willst, dass du entschlossen bist in diesem job leistung zu bringen, den du machen willst. wenn das so ist, kannst du auch deinen arbeitgeber davon überzeugen dich in dem alter einzustellen und dich gegen jüngere durchzusetzen die vielleicht einen etwas gradlinigeren lebenslauf haben, dafür aber weniger lebenserfahrung.

also mach es ruhig, wenn es dich glücklich machen würde.

habe selbst erst mit 26 mein abitur nachgemacht und das war die beste entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gatios
16.05.2016, 11:18

Glücklich machen würde es mich definitiv. Die letzten Jahre musste ich mir so einiges anhören von Personen die sich *Familie* nannten. Ich will das aber nicht für die machen sondern für mich, einfach auch um nicht Ziellos durchs leben zu gehen. 

Vielen Dank für deinen Rat, das hilft mir wirklich weiter.

0

An deiner Stelle würde ich versuchen, einen schnelleren Weg zu finden. Für BWL braucht man keine Allgemeine Hochschulreife, also würde ich an deiner Stelle Fachabitur auf der Fos oder Abendschule machen. Das sind dann nur 2 Jahre.

Und dann musst du ja nicht unbedingt einen Master machen, mit einem Bachelor kommt man im Wirtschaftsbereich auch schon sehr weit. Das heißt du wärst schon mit 28 fertig.

Wenn das dein Traum ist, würde ich mir an deiner Stelle von niemanden Steine in den Weg legen lassen. Du musst dir aber auch im Klaren sein, dass das ganze nicht leicht ist, du brauchst viel Disziplin und Willenskraft dafür. Deshalb solltest du dir absolut sicher sein, dass du dafür bereit bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gatios
16.05.2016, 11:11

Hallo, vielen dank für deine Antwort und deinen Rat. Ich bin mir nicht sicher, aber ist es nicht so das man mit einem Abi mehr Chancen hat auf einer Uni aufgenommen zu werden?  Ich meine ich habe so einiges gehört über das auswahlverfahren der Uni´s und da denke ich selbst das ich wegen meinem Alter eher ein Abi statt einem Fach-Abi mitbringen sollte, oder meinst du es kommt eher darauf an wie gut das Abschluss Zeugnis ist? 

0

So ganz Unrecht gat dein Berater ja nicht. Viele Jugendliche machen heute mit 17 Abitur und haben mit 22 ihren Dipl. Kfm. in der Tasche. Die werden natürlich von der freien Wirtschaft bevorzugt. Die Unis sind voll mit jungen BWLern. Wenn es dir liegt, dann denke auch mal über Wirtschaftsinformatik nach. Die Absolventen werden gesucht und du hast als älterer noch gjte Chancen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abi lohnt sich immer, egal was, es ist einfach viel zukunftssicherer.

Lass dich von so einem Vermittler nicht einschüchtern. Du willst was anderes machen, also tu das! Aber du musst bedenken, es ist auch nicht einfach und man muss es irgendwie überstehen. Wenn du etwas Fleiß zeigst, dann kann das sogar gut klappen und du hast dann wenig Problem mit dem Stoff :D

Ob etwas älter oder nicht... soll doch den Leuten wuppe sein. Arbeiten usw. kann man jederzeit, bis zum 65. Lebensjahr geht das glaube ich. Also nimm dir die Zeit, die du brauchst, setze Ziele, und.... man kann auch etwas Soaß dabei haben und man bildet sich immer mehr. Schaden tut das aufjedenfall nicht. Versuch es einfach, en Versuch ist es immer wert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recherchiere ( gezwungenerweise ) erst einmal wie sich ein solcher Bildungsweg finanzieren ließe.

Bis zur Vollendung des 25. LJ würde Dir Kindereld zustehen.

Klärung wie läuft es zum Thema Bafög? - Abendschule -

Wenn Du vor Vollendung des 30. Lj. anfängst zu studieren müsstest du noch Bafög bekommen.

Während eines solchen Bildungsweges gibt es kein Hartz 4.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gatios
16.05.2016, 11:15

Vielen Dank für die Antwort, ich werde Morgen mal wegen Bafög nachfragen. Ich meine aber gelesen zu haben das es auf der Abendschule in der ich mich Anmelden will, möglich ist. Aber trotzdem nochmal lieber genauer nachforschen. 

Das es kein Hartz 4 mehr gibt, darüber bin ich mir im klaren. Ich respektiere die Menschen die im Leistungsbezug sind, jeder hat seine Probleme andere weniger andere mehr, aber ich kann es nicht mehr ertragen wie zu sehen, wie meine letzten Chancen auf ein gebildetes, soziales Leben mit Frau und Familie dahin weht. 

Vielen Dank nochmal für deine Antwort, jede Antwort macht einem Mut und gibt Hoffnung und Kraft ! 

1

Die bei der Arbeitsagentur möchten dich anscheinend in die nächst beste Ausbildung stecken..Ist typisch. Die wollen dich aus ihrer Arbeitslosenstatistik raus haben.
Mein Tipp: Du hast genug durchgemacht, zieh dein Ding durch, was du möchtest.
Es ist nicht nur das Alter entscheidend, sondern auch die Abschlussnote des Studiums. Und wenn du zwischendrin gute Praktika machst (evtl. auch im Ausland), dann wird es sicher was werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gatios
16.05.2016, 11:16

Vielen Dank für den Rat, es hilft mir sehr.

0

Was möchtest Du wissen?