Studium Wirtschaftsinformatik oder normale Informatik?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur wenn du dich für BWL mindestens so stark wie für Informatik interessierst, rate ich dir zu einem Studium der Wirtschaftsinformatik.

In jedem anderen Fall wird ein Studium der Informatik dir mehr Chancen eröffnen.

Ein typischer Studienplan für Wirtschaftsinformatik findet sich auf Seite http://www.in.tum.de/fuer-studierende/bachelor-studiengaenge/wirtschaftsinformatik/studienplan/studienbeginn-ab-ws-20122013.html .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bedenke das du in wirtschaftsinformatik nicht wirklich viel programmierst.

die Informatiker die ich kenne, die das studieren waren total genervt, weil der großteil doch wirtschaft ist. (wobei das von uni zu uni unterschiedlich sein kann)

Wollte ich nur mal anmerken, vielleicht hilft das ja.

aber ich sag mal so. zur Not einfach Studiengang wechseln. du kannst ja paar Scheine mitnehmen und hast jetzt auch nicht gleich was verloren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du lust auf Informatikthemen hast, dann nimm Informatik. Wenn du Wirtschaft lieber magst dann WiInf, der Informatikteil ist da nämlich echt "naja"..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?