Studium ,,Wirtschaftsinformatik" oder BWL/Einkauf&Logistik

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beide Studiengänge haben gute Zukunftschancen. Aber sie gehen halt in ganz andere Richtungen. Wirtschaftsinformatik ist Programmieren und Computer(netze) verstehen. Logistik hat halt was mit Warenströmen rund um den Globus zu tun, siehe hier: http://www.logistik-studieren.de/bwl-schwerpunkt-logistikmanagement

Du solltest nochmal in dich gehen und die Studienpläne vergleichen. Und evtl. auch ein Gespräch mit Studienberatern führen. Denn vergleichbar sind die Studiengänge wirklich nicht. Und es geht ja nicht nur darum, was besser ist, sondern auch, was du kannst und was dir Spaß macht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest bedenken, dass Wirtschaftsinformatik in erster Linie ein Informatik-Studium und kein Wirtschaftsstudium ist. Das sind also 2 völlig unterschiedliche Studiengänge und wenn du etwas in erster Linie kaufmännisches machen willst, solltest du das BWL-Studium wählen. Hast du dir denn schon einmal das Vorlesungs, bzw. Modulverzeichnis der beiden Studiengänge angesehen, sodass du weißt, was an Seminaren auf dich zukommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide sind Zukunftsorientiert. Ich würde dir Raten das zu studieren was dir mehr spaß macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zusätzlich noch Interesse an Informatik hast, dann nimm Wirtschaftsinformatik.

Beie Berufe haben eine gute Zukunft. Aber ich würde sagen, dass es bei Wirtschaftsinformatik noch einen kleinen Tick besser ist.

Aber letzendlich musst du dich selbst entscheiden. Vielleicht schaust dir dir mal an, was man in den beiden Studiengängen so lernt. Das könnte dir bei der Entscheidung evtl. helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirtschaftsinformatik ist besser, klappt das nicht. Kannst du Einkauf und Logistik immer noch lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?