Studium: Technomathe oder eher Mathe/Ingenieur pur?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was du genau anfängst studierst ist eigentlich gar nicht mal sooo wichtig. Ich wollte ganz am Anfang einfach nur Elektrotechnik studieren. Bin dann in den Schwerpunkt Nachrichtentechnik und mache jetzt eigentlich nur noch Photonik (Simulation von el. magn. Feldern / Wellen) Das gilt zumindest für den Ingenieurbereich. Nen Kumpel hat Maschinenbau studiert und macht plötzlich fast das gleiche wie ich. (Sensoren im Automobilen). Ich simuliere im ganz kleinen (µm Bereich) und er eben in den Abständen von Autos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich "Technomathe" interessiert, dann studiere es. Es wird schon eine Verwendung auf dem Arbeitsmarkt für dich geben. Außerdem reißen sich die Unternehmen zur Zeit (weiß aber nicht, wie das sein wird, wenn du dein Studium abgeschlossen hast) um AbsolventInnen aus dem MINT-Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?