Studium: Technomathe oder eher Mathe/Ingenieur pur?

2 Antworten

Was du genau anfängst studierst ist eigentlich gar nicht mal sooo wichtig. Ich wollte ganz am Anfang einfach nur Elektrotechnik studieren. Bin dann in den Schwerpunkt Nachrichtentechnik und mache jetzt eigentlich nur noch Photonik (Simulation von el. magn. Feldern / Wellen) Das gilt zumindest für den Ingenieurbereich. Nen Kumpel hat Maschinenbau studiert und macht plötzlich fast das gleiche wie ich. (Sensoren im Automobilen). Ich simuliere im ganz kleinen (µm Bereich) und er eben in den Abständen von Autos.

Wenn dich "Technomathe" interessiert, dann studiere es. Es wird schon eine Verwendung auf dem Arbeitsmarkt für dich geben. Außerdem reißen sich die Unternehmen zur Zeit (weiß aber nicht, wie das sein wird, wenn du dein Studium abgeschlossen hast) um AbsolventInnen aus dem MINT-Bereich.

Unterschied zwischen Ingenieursmathematik und Mathematische Grundlagen 1 und 2?

Hallo,

werde bald Fluginformatik an einer FH studieren. Nun habe ich die Module Mathematische Grundlagen 1 und 2. Ein Kumpel wird Maschinenbau studieren, er hat Ingenieursmathematik als Modul.

Ist mein Mathe nun deutlich einfacher als sein Mathe? Woran genau ist der Unterschied? Darf er sich nach dem Studium Ingenieur nennen und ich nicht?

...zur Frage

Studiengang , verzweifelt?

Was soll ich studieren? Bin seit der 7 Klasse in einer Technik Klasse und kann jetzt nicht BWL studieren. Sollte also was technisches sein. Bin aber kein Überflieger in Mathe und Physik. Mathe bin ich ganz ok. Physik eher schlecht. Also was studieren

...zur Frage

Ingenieur oder Lehrer werden?

Was sind die Vorteile oder Nachteile? ICH kann mich nicht entscheiden, ich überlege schon so lange...

Ich arbeite gerne mit Jugendlichen und liebe Mathe und Physik.

Maschinen zu entwerfen würde mir auch Spaß machen, aber dann kommt wieder Lehramt...

Kann ich beides gleichzeitig studieren? Oder habt ihr Erfahrung?

...zur Frage

Berufswunsch hängt mit Mathe zusammen- kein Mathegenie....

Hallo :) Mein Problem besteht aus daraus, dass ich eigentlich Ingenieur mit Schwerpunkt KFZ Mechatronikerin studieren wollte, aber ich bin leider nicht sooo begabt in Mathe... Mein Vater rät mir schon seit Ewigkeiten davon ab und ich weiß nicht ob ich es jetzt nicht machen soll.... Liegt der Schwerpunkt bei diesen Befuf/ Studium Stark auf Mathe, oder noch auf anderen Fächern???? Danke schon im Vorraus :)

...zur Frage

Flugzeugingenieur studiengang?

Welchen Studiengang genau muss man studieren um Flugzeug Ingenieur zu werden. Wäre Luft und Raumfahrttechnik das passende? Will erst ein Studium als Flugzeugingenieur machen und danach eine Piloten Ausbildung ? Welche Möglichkeiten
Danke

...zur Frage

Medieninformatik Mathe

Hey Leute, würde gerne Medieninformatik studieren nur habe zu Mathe fragen: Wie intensiv ist die Mathematik dort vorhanden? Die Universität schreibt über den Studiengang: "Teilgebiete der Informatik und der Mathematik, die identisch zu einem klassischen Informatik-Studium sind, z.B. AnaIysis, Programmierung, Rechnernetze (Anteil ca. 55 %)"

AnaIysis zählt klar als Teilgebiet der Mathematik aber Programmierung und Rechnernetze kannte ich bis jetzt noch nicht. Ist Mathe dort auch sehr intensiv vorhanden?? Wenn ja ist das alles machbare Mathematik? Ich war in der Schule nicht sehr gut in Mathematik aber eher weil es an der Motivation lag... Aber da diese ja nur 50 % des Studiums einnimmt und die anderen 50 % total meinen Interessen entsprechen, bin ich nicht abgeneigt gegen diesen Studiengang. Also kann hier jemand sein Wissen über diesen Studiengang, bzw. seine Erfahrungen mitteilen? Und wie steht es in Medieninformatik mit der Mathematik?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?